Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Dünger >

Wohin mit dem Laub im Herbst?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wohin mit dem Laub im Herbst?

17.02.2012, 10:33 Uhr | nz (CF)

Wenn die warme Jahreszeit vorübergeht, beginnt der Herbst. Dann fällt auch das Laub von den Bäumen. In dieser Zeit gilt es bereits, die Grundlagen für den Start im nächsten Frühling zu legen. Wer Laubbäume im Garten hat, wird sich im Herbst vor Laub kaum retten können. Einige Tipps verraten, was Sie damit anfangen können.

Regelmäßige Herbstarbeiten

Sobald die Temperaturen sinken, beginnen Bäume damit, sich auf den Winter vorzubereiten. Deswegen wird die Versorgung in den Ästen deutlich reduziert, was dann zunächst zur Verfärbung der Blätter führt. Im Laufe der Zeit verlieren die Blätter dann den Halt und finden sich meist auf dem Rasen und in Blumenbeeten wieder. Hobbygärtnern bleibt meist nur eine Wahl: Das Laub wird zusammengefegt und anschließend entsorgt. Da der Herbst bis Ende November andauert, ist die Pflege des Gartens in dieser Jahreszeit regelmäßig notwendig. (Mit einer Bodenanalyse professionell und gezielt düngen)

Das Laub muss jedoch nicht zwangsläufig entfernt werden. Wohin es sonst kann? An manchen Stellen wirkt es als eine schützende Abdeckung vor einem harten Winter. Achten Sie jedoch darauf, dass die Schicht nicht höher als 10 Zentimeter wird. Mit dem Einsatz von etwas Komposterde werden die Blätter am Boden fixiert und sorgen für einen natürlichen Aufbereitungsprozess.

Wohin? Ist doch ganz einfach!

Die Frage nach dem „wohin“ erübrigt sich so relativ einfach. Tipp: Das Zerkleinern von Laub vor dem Winter sorgt dafür, dass im Frühjahr weniger Reste aufgesammelt werden müssen.

Zuhause.de: Laub verwerten – Herbstlaub gehört nicht in den Müll

Abgefallene Blätter beinhalten viele Nährstoffe, die im Garten exzellent eingesetzt werden können. Nur der Rasen sollte frei sein, da sonst die Luft zum Atmen fehlt. Die einfachste Methode hierfür ist der Einsatz des Rasenmähers. Die aufgesammelten Reste können dann als Dünger für Blumenbeete verwendet werden. (Den Gemüsegarten richtig düngen)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017