Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Terrassengestaltung - Japanisch oder mediterran?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Terrassengestaltung: Japanisch oder mediterran?

14.06.2011, 11:09 Uhr | fk (CF)

Wenn es um die Neugestaltung des Gartens und der Terrasse geht, gibt es viele Möglichkeiten zur Terrassengestaltung. Ob japanisch oder mediterran – Hauptsache das Endergebnis ist gut aufeinander abgestimmt.

Terrassengestaltung: ein einheitliches Bild gestalten

Wenn Sie einen großen Garten haben, können Sie diesen in verschiedene Bereiche unterteilen, die jeweils unterschiedlich gestaltet sind. Ist allerdings nur ein kleiner Garten oder sogar nur eine Terrasse vorhanden, sollten Sie sich eher für eine einheitliche Optik entscheiden. Auch die Optik des Hauses ist entscheidend für die Wahl der Terrassengestaltung. Alte Bauernhäuser passen zum Beispiel sehr gut zu romantischen Rosengärten und moderne Häuser eher zur Terrasse im Japan-Stil. Ist die Fassade in mediterranen Tönen gestrichen, passt hier auch eine mediterrane Terrassengestaltung mit Oliven- und Zitronenbäumchen und Terrakottakübeln.

Terrassengestaltung: mediterraner Stil

Zum mediterranen Stil passen Weinpflanzen, Zitrusfrüchte sowie duftende Kräuter und Gewürze. Die Pflanzkübel dürfen ruhig etwas üppiger ausfallen. Verzierungen auf Ton- und Terrakottagefäßen passen hier ebenso gut wie Sitzmöbel aus gusseisernem Material. Insgesamt werden warme Farben in den Bodenfliesen als auch in der sonstigen Terrassengestaltung verwendet. Im Sommer können Sie für das richtige Feeling auch einige Palmen aufstellen. Die meisten sind jedoch nicht winterhart und müssen im Haus überwintert werden.

Terrassengestaltung: japanischer Stil

Beim japanischen Stil ist der gesamte Look eher stilvoll und elegant gestaltet. Mit einem Wasserspiel und einer tollen Teichanlage sorgen Sie für eine entspannende Atmosphäre, die so typisch für japanische Gärten ist. Auch die Bepflanzung sollte hier einzigartig und typisch japanisch ausfallen. Es passen zum Beispiel Kiefern, Kirschbäume oder Bambus. Dekoelemente wie Teehäuschen und Laternen sowie einige große Steine sind ebenfalls geeignet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017