Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Tipps und Tricks zu Blumenzwiebeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps und Tricks zu Blumenzwiebeln

17.02.2012, 10:33 Uhr | fk (CF)

Am Anfang der bunten Pracht im Garten stehen häufig Blumenzwiebeln, die beispielsweise von Tulpen als eine Art Überdauerungsorgan gebildet werden. Häufig hoch giftig und dementsprechend keinesfalls mit der herkömmlichen Küchenzwiebel zu verwechseln, müssen Sie beim Einpflanzen von Blumenzwiebeln einige grundlegende Tipps beachten.

Blumenzwiebeln sind Vorboten von Tulpen und Narzissen

Bevor Ihr Garten durch die herrliche Pracht von Krokussen, Narzissen und Tulpen aufgewertet wird, müssen Sie die entsprechenden Blumenzwiebeln pflanzen. Hinter einer solchen Zwiebel steckt ein aufwendiger Organismus, der sich in kürzester Zeit in eine wunderschöne Blume wandeln kann. Wenn Sie Ihre Blumenzwiebeln nach dem Sommer pflanzen möchten, sollten Sie unbedingt einen Zeitpunkt vor Ende Oktober wählen: Auf diese Weise haben die Gewächse noch ausreichend Zeit zur Wurzelbildung bevor der harte Winter kommt. Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln dagegen zu spät, könnte die Wurzelbildung aufgrund der erschwerten Nährstoffzufuhr scheitern. Soll die Gartenarbeit dagegen bereits vor dem Winter Früchte tragen, setzen Sie auf Herbstblüher wie den Goldkrokus oder die Herbstzeitlose.

Blumenzwiebeln fühlen sich in Gruppen wohl

Besonders zu empfehlen ist das Anpflanzen in kleinen Gruppen. Bei der Position müssen Sie nicht wählerisch sein: Blumenzwiebeln fühlen sich sowohl im Rasen, als auch in engen Beeten wohl.  Bei der Zusammensetzung der einzelnen Gattungen sollten Sie ein ungefähres Bild von der späteren Optik haben. In eng beieinanderliegenden Gruppen wirken Pflanzen wie Narzissen aber grundsätzlich schöner und eindrucksvoller als alleine. Unabhängig von der Zwiebelsorte sollten Sie bei der regelmäßigen Pflege vor allem Staunässe vermeiden: Die Gewächse neigen dabei allzu schnell zum Faulen. Dementsprechend sollten Sie das Beet niemals überwässern und stets für einen ausreichend aufgelockerten Untergrund sorgen. (Narzissen pflanzen: Tipps für die gelbe Pracht)

Zuhause.de: Tulpen - bunt und pflegeleicht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017