Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeleuchtung >

Garten beleuchten: So rücken Sie ihn ins richtige Licht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Garten beleuchten: So rücken Sie ihn ins richtige Licht

29.04.2011, 09:29 Uhr | fh (CF)/ses

Garten beleuchten: So rücken Sie ihn ins richtige Licht. Garten beleuchten: So rücken Sie ihn ins rechte Licht (Foto: imago)

Garten beleuchten: So rücken Sie ihn ins rechte Licht (Foto: imago)

Wenn Sie einen Garten besitzen, werden Sie sich mit Sicherheit auch nach Einbruch der Dunkelheit dort noch gern aufhalten. Für die richtige Stimmung sollten Sie Ihren Garten beleuchten, denn mit der richtigen Auswahl an Lampen sorgen Sie für eine einzigartige Wohlfühl-Atmosphäre. Doch auch die Sicherheit ist ein Kriterium für die Installation von Leuchten im Außenbereich. Wir geben Tipps, worauf Sie achten sollten.

Garten beleuchten: Am besten mit Konzept

Wenn Sie Ihren Garten beleuchten möchten, sollten Sie zunächst einmal ein Konzept entwickeln. Keine Sorge: Sie brauchen hierzu keineswegs ein ausgewiesener Lichtexperte zu sein. Ein guter Blick für Details und vor allem Ideen für die Gestaltung reichen hierzu vollkommen aus. So können Lichter bei geschickter Platzierung als Treppenbeleuchtung, Terrassenbeleuchtung oder aber auch als stilvolle Teichbeleuchtung eingesetzt werden. Ebenso können Wasserspiele oder angestrahlte Figuren eine angenehme Gartenatmosphäre schaffen.

Ein Tipp: Leuchten Sie ein einzelnes Gartenobjekt niemals vollständig aus, sondern arbeiten Sie stets mit indirekter Beleuchtung. Gartentipps.com rät, Wege immer gut zu beleuchten, um Gefahren vorzubeugen. Außerdem lassen sich auf diese Weise einzelne Pflanzen oder Deko-Elemente akzentuieren.

Eine einzigartige Atmosphäre erzeugen

Damit die Atmosphäre in Ihrem Garten harmonisch ausfällt, können Sie sich unterschiedlicher Beleuchtungsformen bedienen. Insgesamt stehen Ihnen verschiedene Techniken zur Beleuchtung des Gartens zur Verfügung. Solarleuchten oder gewöhnliche LED-Leuchten und Halogenlampen sind die geläufigen Varianten. Natürlich können Sie auch Öllampen oder Kerzen verwenden. Diese eignen sich allerdings eher als Tischdeko.

Haushaltselektronik.de hebt Solarleuchten besonders hervor, da sie sich vor allem in puncto Stromverbrauch positiv von anderen Produkten abheben. Zudem benötigen Sie bei einer Solarleuchte im Garten keinerlei externe Stromquelle oder Außensteckdosen. Sie sind vergleichsweise günstig und speichern über den Tag durch das Sonnenlicht erzeugte Energie. Allerdings reicht diese Energie nicht aus, um die ganze Nacht zu leuchten. Deshalb sollten Solarleuchten punktiert als Deko-Element eingesetzt werden.

LED-Leuchten

Eine weitere Beleuchtungsmöglichkeit für Ihren Garten bietet eine LED-Außenleuchte. Diese ist energiesparend und in verschiedenen Farben erhältlich, so dass Sie an lauen Sommerabenden ein wunderschönes Farbspiel im Freien genießen können. Sie sind in verschiedenen Variationen erhältlich und können sogar in den Boden eingelassen werden. Bunte LED-Lichterketten können stilvoll ins Blumenbett eingearbeitet werden oder um einen Teich platziert werden, um eine schöne Atmosphäre im Garten zu schaffen. Außerdem sind LEDs sehr langlebig.

Fackeln und Feuerschalen

Wer es lieber etwas natürlicher mag, sollte seinen Garten mit Fackeln oder Feuerschalen beleuchten. Diese sind im Handel von mittelalterlichen, rustikalen Fackeln bis hin zu Edelstahlfackeln in schickem Design erhältlich. Die Fackeln werden dazu mit Lampenöl befüllt und angezündet. Allerdings sollten Sie darauf achten, die Fackeln windgeschützt zu positionieren.

Außerdem bieten Feuerschalen ein geselliges Lagerfeuerflair. Hierbei werden Stahlschalen in speziellen Gestellen mit Holzscheiten befüllt und angezündet. Das Holz verbrennt langsam und verbreitet ein Gefühl von Gemütlichkeit. Die Atmosphäre erweist sich bei dieser Variante garantiert als einzigartig. (Die Alternative: Fackeln im Garten)

Gartenleuchten kaufen: Sicherheit als Kriterium

Für den Außenbereich sollten Sie nur Lampen verwenden, die auch als solche gekennzeichnet sind. Ob die jeweiligen Leuchten von langer Haltbarkeit und hoher Qualität sind, können Sie am sogenannten IP-Zeichen ablesen. Das Kennzeichen informiert über Staub-, Spritz- und Wasserresistenz und gibt an, inwieweit das entsprechende Leuchtmittel im Garten- und Nassbereich eingesetzt werden darf. Die erste Ziffer des Kennzeichens gibt an, inwieweit elektrische Betriebsmittel vor Berührung und Fremdkörpern wie Staub geschützt sind. Die zweite Ziffer spiegelt die Sensibilität gegenüber Feuchtigkeit wider. Empfehlenswert sind laut TÜV Lampen mit einer IP-Bewertung von 43 oder 44. Für eine absolute Wasserdichtigkeit sollten es Werte um IP 68 sein.

Von wegen Schrott: 14 tolle Gartendeko-Ideen, die nichts kosten
Lichtdesign im Garten - Kunstvolle Lichtarrangements

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017