Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Kübelpflanzen überwintern - Regelmäßige Kontrolle ist wichtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kübelpflanzen überwintern: Regelmäßige Kontrolle ist wichtig

01.07.2011, 10:25 Uhr | am (CF)

Kübelpflanzen überwintern - Regelmäßige Kontrolle ist wichtig. Kübelpflanzen im Winter nicht Draußen lassen. (Foto: Imago)

Kübelpflanzen im Winter nicht Draußen lassen. (Foto: Imago)

Wenn Kübelpflanzen überwintern sollen, wird es im Spätherbst Zeit, die Pflanzen an einen geschützten Ort zu bringen, damit sie auch im nächsten Frühjahr ihre ganze Pracht entfalten können. Um die Pflanzen muss sich zwar nicht täglich gekümmert werden, ganz aus den Augen gelassen werden sollten sie jedoch nicht. Ausführlichere Infos und Tipps, wie Sie Kübelpflanzen überwintern sollten, finden Sie hier.

Wie Kübelpflanzen überwintern - die richtigen Maßnahmen

Das Winterquartier für Kübelpflanzen darf zwar deutlich kühler sein, als die Raumtemperatur in den eigenen Wohnräumen, zu kalte Temperaturen oder etwa Frost sollten jedoch unbedingt vermieden werden. Die Pflanzen dürfen auch ansonsten nicht einfach sich selbst überlassen werden, sondern müssen regelmäßig mit ausreichend Wasser versorgt werden. Wenn die Pflanzen gegossen werden, sollte auch ordentlich durchgelüftet werden. Es ist allerdings zu beachten, dass die Pflanzen keine allzu starke Zugluft abbekommen, weil sie empfindlich sind und entsprechend darauf reagieren. Werden diese Maßnahmen in regelmäßigen Abständen durchgeführt, so ist ein großer Teil der Arbeit der Überwinterung bereits erledigt.

Kontrolle der Kübelpflanzen ist wichtig

Doch nicht allein der geeignete Standort, das Gießen und das Lüften sind für die Kübelpflanzen wichtig, sondern auch die regelmäßige Kontrolle in Bezug auf Krankheitssymptome ist wichtig. Wenn Kübelpflanzen überwintern, sollte immer auch regelmäßig überprüft werden, ob Pflanzen oder Teile von Pflanzen Symptome einer Erkrankung zeigen. Ist dies der Fall, müssen die erkrankten Stellen entweder behandelt oder aber entfernt werden. Ist eine gesamte Pflanze betroffen, so sollte diese ausgesondert werden, damit die Krankheit nicht auf die anderen, noch gesunden Bestände übergreifen kann. Bei diesen Kontrollgängen können dann auch welke oder vertrocknete Blätter und unerwünschte Triebe entfernt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017