Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Kräutertopf - Die kleine Alternative zum Kräutergarten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kräutertopf: Die kleine Alternative zum Kräutergarten

15.07.2011, 15:19 Uhr | tg (CF)

Kräutertopf - Die kleine Alternative zum Kräutergarten. Kräutertopf: Die kleine Alternative zum Kräutergarten. (Foto: Imago)

Kräutertopf: Die kleine Alternative zum Kräutergarten. (Foto: Imago)

Nicht jeder hat das Glück, einen eigenen Garten zu besitzen. Viele Gewächse können Sie aber auch in einen Kräutertopf pflanzen. Der findet dann entweder auf dem Balkon oder aber auf der Fensterbank Platz.

Jeden Tag frische Kräuter auch ohne eigenen Garten

Frische Gewürze aus dem eigenen Kräutergarten sind eine feine Sache. Wenn Sie einen Garten haben, ist es ganz einfach, einen Kräutergarten anzulegen. Die meisten Pflanzen sind nicht besonders anspruchsvoll und brauchen nur wenig Pflege. Doch was tun, wenn Sie im Obergeschoss wohnen und keinen Garten ihr eigen nennen können? Kein Problem: Viele Pflanzen fühlen sich auch in einem Kräutertopf wohl. Vielleicht verfügen Sie über einen Balkon, auf dem Sie den Topf platzieren können. Falls nicht, geben sich viele Kräuter auch mit einem sonnigen Plätzchen auf der Fensterbank zufrieden.

Viele Pflanzen gedeihen im Kräutertopf

Ein Kräutertopf ist meist aus Ton gebrannt. Häufig handelt es sich eigentlich um eine Reihe von Töpfen, die miteinander verbunden sind. In jedem Element finden andere Pflanzen Platz. So können Sie in Ihren Kräutertopf zum Beispiel Petersilie, Schnittlauch oder Salbei pflanzen. Sehr beliebt sind außerdem Thymian und Basilikum. Sorgen Sie dafür, dass die Pflanzen immer genug Wasser haben, und Sie haben lange Freude an Ihren Kräutern. Um den Wuchs zu befördern, können Sie auch ab und zu ein wenig Dünger auf den Boden geben. Im Gartencenter bekommen Sie Kräuterdünger. Seine Zusammensetzung ist speziell auf die Bedürfnisse der Pflanzen abgestimmt. Achten Sie darauf, dass Sie vertrocknete Teile der Pflanzen regelmäßig entfernen. Wenn Sie dann noch einen Platz mit etwas Sonne für den Kräutertopf finden, ist alles perfekt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017