Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Kompostsilo für den eigenen Garten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kompostsilo für den eigenen Garten

29.07.2011, 08:32 Uhr | wp (CF)

Ein Kompostsilo ist eine Behältnis-Vorrichtung für die Ansammlung von Kompost im heimischen Garten. Gartenabfälle jeder Art, aber auch Küchenabfälle (ohne Speisereste!) können auf einem so genannten Komposthaufen gesammelt und mit Hilfe von Luft, Bakterien und Regenwürmern kontrolliert zersetzt werden. Das Ergebnis ist ein gut verträglicher, organischer Humus, der den heimischen Garten im Einklang mit der Umwelt effektiv zu behandeln weiß. Weitere Informationen und Tipps, wie Sie Ihren Komposthaufen am besten anlegen, finden Sie hier.

Geruchs- und Sichtbelästigung eindämmen

Viele Gärtner richten den Komposthaufen in einer abgelegenen Ecke des Gartens oder hinter dem Gartenschuppen ein. Dem Auge schmeichelt eine solche Ansammlung von Sträuchern, Blättern und Ästen jedoch nur selten. Auch kann sich – je nach Stand der Kompostierung und der Zusammensetzung des Bestands – ein beißender Geruch breitmachen, der zunehmend auch die Nachbarsgärten in Beschlag nimmt. Mit einem Kompostsilo können Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Der Komposthaufen ist nicht direkt sichtbar, und die Geruchsbelästigung bleibt weitgehend aus. Der Garten wirkt infolgedessen ordentlicher und sauberer.

Kostengünstige Kompostsilo-Lösungen aus dem Baumarkt

Kompostsilos werden heute in verschiedenen Formen, Größen und Farben in Bau- und Gartenmärkten verkauft. Eine Standardausführung beginnt ab etwa 50 Euro. Im Hinblick auf die Einflüsse durch Wind und Wetter sollten Sie gerade beim Thema Material und Standhaftigkeit nicht sparen. Nach dem Erwerb gilt es, einen möglichst gut zugänglichen, möglichst windstillen Aufstellort im Garten auszumachen.

Am Zaun zum Nachbarsgarten sollte das Gerät möglichst nicht stehen. Vielmehr eignet sich eine entlegene Ecke oder der besagte Platz hinter dem Gartenhäuschen. Ein ganztägiges Aufheizen durch das Sonnenlicht ist nach Möglichkeit ebenfalls zu vermeiden, so dass sich schattige Plätze unter größeren Bäumen ebenfalls sehr gut eignen.

Zum Gartenlexikon: Tipps und Tricks für Ihre Gartengestaltung rund um Haus und Garten
Zum Pflanzenlexikon: Hier finden Sie Infos, Tipps und Tricks für Ihre Pflanzen von A-Z

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017