Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Komposteimer mit Aktivkohlefilter - Kein schlechter Geruch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Komposteimer mit Aktivkohlefilter: Kein schlechter Geruch

29.07.2011, 12:02 Uhr | pg (CF)

Ein Komposteimer mit Aktivkohlefilter stellt eine geruchssichere Aufbewahrungslösung für Bio- und Küchenabfälle in den heimischen vier Wänden dar. Im Gegensatz zum Garten, wo Sie den Komposthaufen einfach fernab von Augen und Nase in einer entlegenen Ecke verstecken können, gestaltet sich das Anhäufen von Abfällen in der Küche nämlich nicht gerade einfach. Weitere Informationen und Tipps, wie Sie Ihren Komposthaufen am besten anlegen, finden Sie hier.

Kompostieren lohnt sich

Grundsätzlich ist das Ansammeln von Bioabfällen genauso sinnvoll wie das Anhäufen von Ästen, Blättern und sonstigen Nebenprodukten des Gartens. Die Zersetzung dieser Bioabfälle produziert einen organischen Dünger, den Sie beispielsweise hervorragend für Ihre Balkonpflanzen oder zur Auflockerung der Blumenbeete im Garten verwenden können. So helfen Sie Mutter Natur effizient auf die Sprünge und sparen sich gleichzeitig die Anschaffung von synthetischen Düngern aus dem Gartenmarkt.

Auf die Zusammensetzung kommt es an

Bei der Kompostierung von Bioabfällen müssen Sie wählerisch sein: Gekochte oder gebratene Essensreste jeder Art, hier insbesondere Fleisch, sind Gift für den heimischen Komposthaufen. Kaffeesatz, Teeblätter, Gemüsereste sowie Schalen jeder Art (Eier, Kartoffel, Obst etc.) sind dagegen die Idealzutaten für den „grünen“ Dünger in Eigenproduktion.

Komposteimer verhindern Geruchsbelästigung

Der Geruch, der mit einer voranschreitenden Zersetzung der Bioabfälle einhergeht, verschreckt so manche Umweltschutzambitionen. Herkömmliche Behälter wie beispielsweise ein normaler Mülleimer mit Deckel sind zum Kompostieren dementsprechend kaum geeignet: Die Küche wird auf kurz oder lang sehr unangenehm stinken. Eine luftdichte Verpackung des Ganzen kommt nicht in Frage, da der Kompost atmen muss. Schon deutlich besser ist die Verwendung moderner Komposteimer mit Aktivkohlefiltern, die etwa fünf bis 15 Kilogramm Kompost fassen können. Solche Utensilien erhalten Sie im Baumarkt Ihres Vertrauens bereits ab 15 Euro.

Zum Gartenlexikon: Tipps und Tricks für Ihre Gartengestaltung rund um Haus und Garten
Zum Pflanzenlexikon: Hier finden Sie Infos, Tipps und Tricks für Ihre Pflanzen von A-Z

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017