Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenhaus >

Das Gartenhaus als Gerätehaus - Praktische Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Gartenhaus als Gerätehaus: Praktische Tipps

29.07.2011, 13:14 Uhr | sp (CF)

Das Gartenhaus als Gerätehaus - Praktische Tipps. Geräte für die Gartenarbeit. (Foto: Imago)

Geräte für die Gartenarbeit. (Foto: Imago)

In einem Garten stehen zu jeder Jahreszeit viele Arbeiten an. Die Lagerung der benötigten Gartengeräte ist häufig problematisch. Ein Gartenhaus als Gerätehaus ist eine gute Möglichkeit, um darin alle benötigten Gerätschaften und Utensilien unterzubringen. Ein Tipp unter Gartenfreunden: Hakenleisten und Regale eigenen sich gut, um Ordnung halten zu können.

Welche Kosten fallen für ein Gartenhaus an?

Bevor Sie sich ein Gartenhaus zulegen, sollte die Frage der Nutzung geklärt werden. Wird das Gartenhaus als Gerätehaus genutzt oder dient das Gartenhaus im Sommer zusätzlich als Platz zum Grillen und Feiern mit Freunden? Je nach Entscheidung kann dann das passende Modell ausgesucht werden. Im Fachhandel gibt es die unterschiedlichsten Modelle an Gartenhäusern. Je nach Geschmack und Größe variieren die Preise zwischen etwa 500 und 1500 Euro. Die meisten Gartenhäuser sind aus Holz gefertigt und werden als Komplettbausätze verkauft. Ob das Gartenhaus eine Baugenehmigung braucht und was man sonst noch beim Bau der Gartenhütte beachten sollte.

Der Aufbau ist dank beiliegender Anleitung kein Problem. Wer dennoch lieber auf Nummer sicher geht, überlässt den Aufbau einem Profi. Die Arbeitskosten für den Fremdaufbau müssen zum Preise des Gartenhauses gerechnet werden. Ein guter Tipp, um das Gartenhaus optimal zu nutzten, ist die Installation einer Strom– und Wasserversorgung.

Die richtige Pflege für das Gartenhaus

Ein besonderer Tipp, damit das Gartenhaus möglichst lange schön aussieht und optimal genutzt werden kann: Gießen Sie vor dem Aufstellen eine Bodenplatte aus Beton. Diese Maßnahme ist auch wichtig, wenn das Gartenhaus als Gerätehaus genutzt wird. Schäden durch Feuchtigkeit werden somit vermieden. Einmal im Jahr benötigt das Gartenhaus einen neuen Anstrich. Um das Gartenhaus noch besser vor der Witterung zu schützen, kann das Dach mit Dachpappe ausgelegt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017