Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Baum fällen - Sicherheitsvorkehrungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baum fällen: Sicherheitsvorkehrungen

29.07.2011, 13:21 Uhr | lc (CF)

Baum fällen - Sicherheitsvorkehrungen. Das Wichtigste beim Baum fällen ist die Sicherheit. (Quelle: imago)

Das Wichtigste beim Baum fällen ist die Sicherheit. (Quelle: imago)

Wer einen Baum fällen möchte, der sollte sich vorab nicht nur mit den geltenden Rechtsvorschriften vertraut machen, sondern genauso an die Sicherheit denken.

Baum fällen: Nicht ohne Genehmigung

Eine Genehmigung zum Bäumefällen ist immer dann notwendig, wenn der Baum mindestens zehn Zentimeter Stammdurchmesser oder einen Stammumfang von 30 Zentimeter hat. Diese Maße werden in einem Meter Höhe über dem Boden gemessen. Welche Genehmigungen und Rechtvorschriften zu beachten sind, ist in den Gemeinden oder Ordnungsämtern einzusehen. Übrigens: Obstbäume in Schrebergartenanlagen fallen nicht unter diese Vorschriften. Hier gelten andere Satzungen. Walnussbäume sind keine Obstbäume, sondern Laubbäume, was wiederum bedeutet, dass diese wie Laub- und Nadelbäume behandelt werden.

Das Wichtigste beim Baum fällen ist die Sicherheit

Zur Vermeidung von Verletzungen ist eine entsprechende Schutzausrüstung zu tragen. Dazu gehört eine Schutzbrille. Damit wird vermieden, dass Splitter ins Auge gelangen, die auf Dauer das Augenlicht trüben können. Ein Helm mit Gehörschutz ist genauso wichtig. Auch sollte eine Arbeitshose und festes Schuhwerk getragen werden. Zur Sicherheit ist es des Weiteren wichtig, sich im Umgang mit Motorsägen auszukennen. Eine realistische Einschätzung wie der Baum fallen wird, gehört ebenfalls zur Risikominderung.

Baum fällen: So gehen Sie vor

Als Erstes sollte die Höhe des Baumes geschätzt werden. Das Doppelte wird dann als Fall- und Sicherheitsbereich bestimmt. Der Fallkerb sollte eine Tiefe von 20 – 30 Prozent des Baumstammes betragen und waagerecht laufen. Der Öffnungswinkel fällt deutlich größer aus. Danach wird auf der anderen Seite der Fallschnitt gesägt. Dieser darf nicht bis zu Fallkerb gesägt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017