Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Tipps zum Baumfällen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps zum Baumfällen

29.07.2011, 13:21 Uhr | rk (CF)

Tipps zum Baumfällen. Was Sie beim Baumfällen alles beachten sollten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Was Sie beim Baumfällen alles beachten sollten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer einen Baum fällen muss, weil er vielleicht krank oder zu groß geworden ist, der sollte einige Tipps beachten, damit nichts und niemand zu Schaden komment. Welche, können Sie hier lesen.

Baum fällen: Lassen Sie den Profi ran

Am besten ist es immer, wenn ein Baum von einem Profi gefällt wird. Wollen Sie es dennoch selber machen, muss natürlich erst einmal abgeklärt werden, ob der Baum gefällt werden darf, und welche Auflagen erfüllt werden müssen. Ist dies erledigt, gibt es unterschiedliche Herangehensweisen, um einen Baum fällen zu können.

Erste Schritte beim Baumfällen

Eine entsprechende Schutzausrüstung ist unabdinglich. Dazu gehören neben einen Schutzhelm mit Schutzbrille auch eine Schnittschutzhose, die für wenig Geld zu bekommen ist. Arbeitshandschuhe sollten ebenfalls getragen werden. Wer mit einer Motorsäge arbeitet, denkt ebenfalls an Gehörschutz. Ein wichtiger Tipp: Denken Sie an ausreichend Helfer. Es macht das Arbeiten einfacher und, sollte doch einmal ein Unfall passieren, kann schnell Hilfe geholt werden.

So fällen Sie den Baum richtig

Es ist möglich, den Baum mit einer Axt oder einer Motorsäge zu fällen. Mit der Motorsäge wird ein 45-Grad-Winkel an der Seite herausgesägt, zu der der Baum fallen soll. Ein Tipp: Als Faustregel kann man sich merken, dass der Schnitt etwa ein Drittel des Baumes beträgt. Danach werden auf der anderen Seite, etwa fünf Zentimeter über dem anderen Schnitt, gesägt (nicht ganz durchsägen!) Jetzt sollten alle Menschen und Tiere den Gefahrenbereich verlassen. Denken Sie daran, beim Fallen des Baumes auch selber aus dem Bereich zu treten. Liegt der Baum komplett auf den Boden, werden die Äste vo Stamm abgetrennt. Ein weiterer Tipp: Tragen Äste noch das Gewicht des Stammes sollten diese erst zum Schluss abgesägt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017