Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Kletterrosen richtig schneiden und pflegen - Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kletterrosen richtig schneiden und pflegen: Tipps

02.08.2011, 11:55 Uhr | kg (CF)

Damit Kletterrosen wachsen und gedeihen, brauchen sie regelmäßige Pflege. Vor allem das Schneiden und das Düngen sind wichtig. Doch auch der richtige Standort ist entscheidend. Die Pflanzen fühlen sich an sonnigen Plätzchen sehr wohl.

Kletterrose: Blickfang in jedem Garten

Eine Kletterrose kann zum Blickfang in Ihrem Garten werden. Nicht nur die Schönheit der Blüten und ihre leuchtenden Farben ziehen den Betrachter in ihren Bann. Auch die schiere Größe der Pflanze ist beeindruckend. Eine Kletterrose kann nämlich gut und gerne sechs Meter lange Triebe bekommen. Solche Ausmaße erreicht die Pflanze allerdings nur, wenn Sie sie ein wenig unterstützen. Neben guter Pflege und regelmäßigem Schneiden ist vor allem eine Rankhilfe unerlässlich. Sie können sich entweder für fertige Kletterhilfen aus dem Gartencenter entscheiden oder selbst zum Beispiel ein Spalier bauen.

Jeden Sommer düngen

Zu den wichtigsten Aufgaben bei der Pflege einer Kletterrose gehört das Düngen. Einmal im Jahr braucht die Pflanze Nährstoffe, die sie im Boden nicht in ausreichender Menge findet. Verwenden sie am besten speziellen Dünger aus dem Gartencenter, der genau auf die Bedürfnisse einer Kletterrose ausgerichtet ist. Der richtige Zeitpunkt zum Düngen ist im Sommer gekommen. Wenn Sie die Kletterrose erst vor kurzem gepflanzt haben, vergessen Sie das regelmäßige Gießen nicht. Mindestens in den ersten drei Jahren sollten Sie die Pflanze mit Wasser versorgen. Danach sind die Wurzeln ausreichend ausgeprägt.

Kletterrosen schneiden - aber richtig

Beim Schneiden von Pflanzen können Hobbygärtner mit wenig Erfahrung eine ganze Menge falsch machen. Das gilt auch und gerade für relativ sensible Pflanzen wie Rosen. Ihre Kletterrose schneiden sie am besten nach dem Abblühen. Im Spätsommer sollten Sie alte und vertrocknete Triebe entfernen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017