Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeleuchtung >

Heizpilze - Im Garten als Licht- und Wärmequelle erlaubt?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heizpilze: Im Garten als Licht- und Wärmequelle erlaubt?

12.08.2011, 16:55 Uhr | sk (CF)

Heizpilze - Im Garten als Licht- und Wärmequelle erlaubt?. Heizpilze sind nicht überall erlaubt. (Quelle: imago)

Heizpilze sind nicht überall erlaubt. (Quelle: imago)

Ein Heizpilz sorgt auch an kühlen Abenden für Wärme im Garten. Doch nicht überall ist der Einsatz dieser Geräte erlaubt. Und ganz ohne Risiko ist ihr Betrieb auch nicht.

Heizpilz: Retter der Gartenparty

Die Situation kennt wohl jeder: Freunde und Verwandte sind zu einer Gartenparty gekommen. Die Stimmung ist bestens, und alle würden gerne noch eine Weile bleiben - leider ist es jedoch nach Einbruch der Dunkelheit empfindlich kalt geworden. Und im Wohnzimmer findet allenfalls ein Teil der Gäste Platz. In einer solchen Situation kann ein Heizpilz zum Einsatz kommen. Er sorgt für Licht und vor allem für Wärme im Garten. Diese Lösung ist allerdings nicht überall erlaubt. Sie sollten sich also vor dem Einsatz eines Heizpilzes über die geltenden Vorschriften informieren.

Heizpilze sind nicht überall erlaubt

Ihre Wärme erzeugen Heizpilze mit Hilfe von Flüssiggas. Wo Gas und Feuer zum Einsatz kommen, bestehen immer gewisse Gefahren. Aus diesem Grund sind Heizpilze auch nicht überall erlaubt. Bei öffentlichen Veranstaltungen zum Beispiel sind sie fast in ganz Deutschland verboten. Für die Gastronomie gibt es Ausnahmeregeln. Und im privaten Bereich? Auch hier gibt es Bundesländer, die den Betrieb von Heizpilzen im Garten untersagen. In anderen Ländern hingegen ist die Nutzung erlaubt - häufig allerdings mit strengen Regeln und diversen Auflagen. Um sicherzugehen, sollten Sie bei den lokalen Behörden nachfragen.

Besitzer des Gartens haftet für Schäden

Bedenken Sie die Frage der Haftung bei möglichen Schäden, bevor Sie einen Heizpilz aufstellen. Grundsätzlich gilt: Als Besitzer des Gartens sind Sie für die Folgen verantwortlich. Sie können sowohl zivilrechtlich als möglicherweise auch strafrechtlich belangt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017