Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz >

Immergrüne Hecken: Zu jeder Jahreszeit ein Blickfang

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Immergrüne Hecken: Zu jeder Jahreszeit ein Blickfang

23.05.2013, 10:27 Uhr | kt (CF)

Immergrüne Hecken gewährleisten einen ganzjährigen Wind- und Sichtschutz. Die Pflanzen gelten als besonders genügsam und pflegeleicht, was sie nicht zuletzt für Gelegenheitsgärtner mit wenig Zeit qualifiziert. Mehr zum Thema Hecken als Sichtschutz sehen Sie in unserer Fotostrecke.

Immergrüne Hecken: Ganzjähriger Sichtschutz

Eine immergrüne Hecke erfüllt das, was sie verspricht: Sie bleibt das ganze Jahr über grün. Ihre sommergrünen Gegenstücke lassen derweil im Herbst die letzten Blätter und hinterlassen für die kalte Jahreszeit eine karge, langweilige Landschaft. Dementsprechend ist es nicht weiter verwunderlich, dass die immergrüne Hecke zum Standardinventar von so ziemlich jedem bundesdeutschen Garten gehört. Zu den Klassikern gehören der Buxus, die Eibe und die Thuja.

Wer einen mediterranen Touch kreieren will, setzt auf den Kirschlorbeer. Soll es dagegen eher asiatisch zugehen, sind Sie mit dem Bambus besser bedient. Weitere immergrüne Arten sind der Feuerdorn, der Rhododendron und der Liguster.

Gute Schnittverträglichkeit

Wir bereits angedeutet stellen immergrüne Hecken keine großen Ansprüche an die Pflege: Ist die Bodenbeschaffenheit zufriedenstellend, können Sie den Wind- und Sichtschutz im Garten auch mit verhältnismäßig wenig Einsatz gewährleisten. Beim Pflanzen sollten Sie Stellen mit einem starken Durchzug vermeiden – andernfalls drohen in einem harten Dezember Frostschäden.

Zuhause.de: Hecken und Heckenpflanzen richtig pflegen und schneiden

Der richtige Zeitpunkt

Der Schnitt erfolgt genauso wie bei anderen Heckenarten vor dem Austrieb im Frühjahr. Die meisten immergrünen Hecken weisen eine hervorragende Schnittverträglichkeit auf und treiben auch nach einem Radikalschnitt bis zum alten Holz wieder gehörig aus. Der zweite Schnitt erfolgt im Herbst, sofern er denn nötig ist. Oftmals reicht ein kurzes Zurechtstutzen, um die gewünschte Breite und Höhe zu erhalten. Heiße Tage sind dabei zu meiden, da die frisch geschnittenen Triebe sonst austrocknen könnten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017