Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz >

Scheinzypressen-Hecke schneiden - Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Scheinzypressen-Hecke schneiden: Tipps

25.03.2013, 16:44 Uhr | ae (CF)

Scheinzypressen-Hecke schneiden - Tipps. Scheinzypressen-Hecken sollten regelmäßig zurückgeschnitten werden (Quelle: imago/Margit Brettmann)

Scheinzypressen-Hecken sollten regelmäßig zurückgeschnitten werden (Quelle: Margit Brettmann/imago)

Eine Scheinzypressen-Hecke schmeichelt nur dann dem Auge, wenn Sie sie regelmäßig pflegen. Beim Zuschneiden sollten Sie aber Vorsicht walten lassen: Die Konifere ist im Vergleich zu anderen Hecken sehr empfindlich und verträgt in der Regel keinen vollständigen Rückschnitt.

Regelmäßiger Schnitt für dichten Wuchs

Eine Scheinzypressen-Hecke verleiht dem heimischen Garten wahlweise einen blauen, gelben oder grünen Farbtupfer. Der Vertreter der Zypressengewächse kommt ursprünglich aus Asien und Amerika, ist mittlerweile aber auch in Zentraleuropa weit verbreitet. Besonders schön ist die Scheinzypressen-Hecke, wenn ihr Wuchs besonders dicht ist. Das erreichen Sie, indem Sie sie regelmäßig zurückschneiden. So kann die Konifere neue Zweige austreiben und ein dichtes Nadelkleid entwickeln. Mindestens einmal im Jahr sollten Sie die Scheinzypressen-Hecke deshalb zurückschneiden.

Scheinzypressen-Hecke im Sommer schneiden

Als Zeitraum für den Rückschnitt sind die Sommermonate zwischen August und Oktober am besten geeignet. Wählen Sie den Zeitpunkt außerdem so, dass um diesen herum keine starken Temperaturschwankungen zu erwarten sind. Auch wenn der Sommer für diesen Schritt der Pflege geeignet ist, sollen Sie die Scheinzypressen-Hecke nicht unter gleißender Sonne zurückschneiden, da die frisch geschnittenen Triebe sonst austrocknen könnten.

Zuhause.de: Hecke und Heckenpflanzen richtig pflegen und schneiden

Nicht zu tief schneiden

Im Gegensatz zu anderen Heckenarten verträgt die Scheinzypressen-Hecke keinen vollständigen Rückschnitt: "Wer Scheinzypressen bis ins alte Holz zurückschneidet, muss mit Löchern rechnen, die sich nicht mehr schließen", warnt das Fachmagazin "Mein schöner Garten". Entsprechend sollten Sie bei der Pflege etwas vorsichtiger zu Werke gehen. Tipp: Lassen Sie unbedingt ein paar Nadeln stehen, die noch nicht abgestorben sind. Schneiden Sie zu weit zurück, ist ein neuerlicher Austrieb eher unwahrscheinlich – stattdessen stirbt der gesamte Trieb ab.

Abgestorbene Äste entfernen

Nutzen Sie die Gelegenheit, und entfernen Sie beim Rückschnitt auch gleich abgestorbene braune Zweige. Hierbei schneiden Sie jeweils bis zum gesunden Teil des Holzes zurück, damit die noch intakten Triebe wieder Platz erhalten. Was die Form angeht, ist ein kegelförmiges Gebilde zu empfehlen: Oben sollte die Konifere entsprechend schmaler geschnitten werden als unten. Mit diesem Schnitt sorgen Sie dafür, dass der untere Bereich ausreichend Sonnenlicht erhält.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017