Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Tipps und Tricks zum Verlegen der Plane im Gartenteich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps und Tricks zum Verlegen der Plane im Gartenteich

30.11.2011, 12:47 Uhr | ac (CF)

Tipps und Tricks zum Verlegen der Plane im Gartenteich. Wenn Sie die Plane verlegen wollen, müssen Sie für je 70 Kilogramm Planengewicht eine erwachsene Person einkalkulieren. (Quelle: imago)

Wenn Sie die Plane verlegen wollen, müssen Sie für je 70 Kilogramm Planengewicht eine erwachsene Person einkalkulieren. (Quelle: imago)

Wenn Sie für Ihren Gartenteich eine Plane verlegen möchten, tauchen schnell Probleme auf, denn die Folien sind schon bei einer kleinen Fläche sehr schwer. Erst ab einer Foliengröße von mehr als 600 Quadratmetern verfügen sie über Zuglaschen, mit der sich die Plane besser verlegen lässt.

Plane verlegen mit Helfern

Das Anlegen eines Gartenteichs wird schnell zur körperlichen Herausforderung. Vor allem, wenn Sie selber die Plane verlegen wollen, denn die Teichfolie bringt ein stattliches Gewicht mit, das Sie bewegen müssen.

Große Planen können notfalls mit einem Bagger über die ausgehobene Teichsenke gezogen werden. Dennoch können Sie nicht in jedem Garten mit solch schwerem Gerät arbeiten, denn ein Bagger benötigt für die Arbeit viel Platz, um sich bewegen zu können. Das Ausborgen eines Baggers kostet Geld, das Sie durch ein paar helfende Hände auch einsparen können. Am besten wäre es, wenn Sie einige Helfer mobilisieren können, die sich tatkräftig beim Teichbau einspannen lassen. Wenn Sie die Plane verlegen wollen, müssen Sie für je 70 Kilogramm Planengewicht eine erwachsene Person einkalkulieren.

Untergrund des Gartenteichs vorbereiten

Nach dem Erdaushub werden die Flächen begradigt und auf scharfkantige Steine untersucht. Diese sollten Sie vorsorglich entfernen, damit die Plane nicht beschädigt wird. Dann erfolgt die Auslegung eines speziellen Vlieses, das praktisch von der Rolle aus angebracht werden kann. Die Übergänge zwischen einzelnen Vliesbahnen werden mit einem Überhang von circa 5 Zentimetern gelegt. Damit das Vlies nicht verrutscht, wird es mit flachen Steinen beschwert.

Zur Berechnung des Folienbedarfs werden Länge, Breite und doppelte Teichtiefe plus einen Meter für den Rand addiert. Die Folie muss faltenfrei und passgenau verlegt werden. PVC-Quellpaste verbindet die Folienübergänge. Sobald die Folie verlegt ist, können Sie mit dem Befüllen und Dekorieren des Gartenteichs beginnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017