Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

So reparieren Sie eine kaputte Teichfolie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So reparieren Sie eine kaputte Teichfolie

05.12.2011, 12:43 Uhr | kl (CF)

Auch der schönste Gartenteich wurde vergeblich angelegt, wenn die Teichfolie beschädigt ist. Eine defekte Teichfolie führt dazu, dass der Gartenteich nach und nach an Wasser verliert und der Wasserspiegel kontinuierlich absinkt. Selbstverständlich können Sie Wasser nachfüllen, doch um dem Problem nachhaltig zu begegnen, kommen Sie nicht umhin, die defekte Teichfolie zu reparieren.

So finden Sie die Beschädigung in der Teichfolie

Zunächst einmal gilt es, die beschädigte Stelle aufzufinden. Dafür sollten Sie das kontinuierliche Absinken des Wasserspiegels über einige Tage beobachten und täglich Markierungen anbringen. Wenn das Wasser am Ende eines Zeitraums von rund drei bis vier Tagen nicht weiter absinkt, so befindet sich die defekte Stelle am oberen Rand der Teichfolie, und eine Reparatur ist verhältnismäßig simpel zu bewerkstelligen. Ist dies jedoch nicht der Fall, so müssen Sie die Teichfolie komplett aus dem Teich ziehen und gegebenenfalls umfassend erneuern.

Versuchen Sie in diesem Fall, die Reparatur bis in den späten Herbst hinauszuzögern, denn dann befinden sich weniger Lebewesen in Ihrem Teich als früher im Jahr, und Sie brauchen nur noch die verbliebenen Wasserpflanzen und die Fische in Sicherheit zu bringen.

Die richtige Reparatur der Teichfolie

Ist die Teichfolie bereits seit mehreren Jahrzehnten in Gebrauch, so sollten Sie eher erneuern als reparieren. Die Folie wird kontinuierlich poröser, und der enthaltene Weichmacher lässt mehr und mehr nach. Hier hilft auch eine Reparatur nur noch kurzfristig und ist aus diesem Grund reine Zeitverschwendung.

Bei einer neueren Teichfolie reinigen Sie die betroffene Stelle umfassend und stellen sicher, dass der Verursacher des Lecks nicht mehr vorhanden ist. Meist handelt es sich hier um einen spitzen Stein oder auch eine Glasscherbe. Das eigentliche Flicken der Teichfolie erfolgt je nach Material mit unterschiedlichem Kleber. Am Einfachsten ist die Vorgehensweise sicherlich bei einer PVC-Folie, doch auch eine Kautschuk-Teichfolie lässt sich nach den Herstellerangaben auf dem Reparaturkit in Eigenregie flicken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017