Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gewächshaus >

Was muss ich beim Aufstellen eines Gewächshauses beachten?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was muss ich beim Aufstellen eines Gewächshauses beachten?

06.12.2011, 11:31 Uhr | po (CF)

Um ein Gewächshaus aufstellen zu können, benötigen Sie nicht unbedingt eine Menge handwerkliche Erfahrung. Ein Gewächshaus ist eine gute Möglichkeit, wenn Sie Gemüse und Blumen vorziehen möchten. Für den Winter bieten Gewächshäuser mehr Schutz vor Kälte und Frost. Wenn Sie ein Gewächshaus bauen möchten, sollten Sie einige Punkte beachten, damit es keine Missernte gibt.

Wie funktioniert ein Gewächshaus?

Möchten Sie ein Gewächshaus aufstellen, sollten Sie zunächst verstehen, wie es funktioniert: Der Innenraum heizt sich bei Sonneneinstrahlung auf, wobei Größe und Neigung des Daches die Stärke dieses Vorgangs bestimmen. Auch die Lüftung spielt eine große Rolle. Ein Gewächshaus sollte mindestens 12m² groß sein und über ein relativ steiles Dach verfügen. Durch flache Dächer wird das Innere zu sehr aufgeheizt, und die Pflanzen verbrennen. Für die Lüftung sollten Fenster eingebaut werden. Wird es zu heiß und zu stickig im Gewächshaus, verdorren die Pflanzen oder werden massiv von Pilz befallen.

Gewächshaus aufstellen: Der richtige Standort

Für die Pflanzen im Gewächshaus ist volle Sonne ideal. Richten Sie den First am besten immer von Osten nach Westen aus. Vom Norden her kommt die Kälte, daher ist es nötig, diese Seite zu schützen. Wenn Sie das Gewächshaus direkt ans Haus anbauen, können Sie bei der Dämmung sparen. Da Schatten sich aber ungünstig auf das Wachstum auswirkt, dürfen weder Hauswände noch große Bäume in Sonnenrichtung vor dem Gewächshaus stehen. Kleinere Laubbäume können im Sommer aber als Schattenspender dienen.

Das Material zum Bauen

Die am weitesten verbreitete Lösung, um ein Gewächshaus zu bauen, ist immer noch Glas. Vermehrt werden aber Stegdoppel- oder –dreifachplatten aus Polycarbonat oder Acrylglas eingesetzt, da sie einen guten Wärmespeicher abgeben, bruchsicher und zudem luftdurchlässig sind. Auch Luftpolsterfolien haben sich gut bewährt. Für das Gerüst werden im Allgemeinen Aluprofile verwendet. Gerüste aus Stahl hingegen sollten zumindest verzinkt sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017