Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Im Frühling das Gartenjahr planen - Was passiert wann?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im Frühling das Gartenjahr planen: Was passiert wann?

08.12.2011, 12:04 Uhr | nw (CF)

Der Frühling ist da, und mit ihm fängt das Gartenjahr an. Damit Sie Ihren Garten auch genießen können, empfiehlt es sich, einen Plan anzulegen, welche Aufgaben wann erfüllt werden müssen. Aber nicht nur das Einpflanzen von vorgezogenen Gemüsesorten und Blumen stehen im Vordergrund. Bäume müssen beschnitten und der Rasen gemäht werden. Eingeplant werden auch Veränderungen im Garten, wie die Neuanlage der Wege oder der Bau eines Teiches.

Der Frühling beginnt mit Vorbereitungen

Zu Beginn des Frühlings werden die Gartengeräte kontrolliert und gegebenenfalls repariert. Bäume und Sträucher erhalten den nötigen Rückschnitt und können bei Bedarf gedüngt werden. Jetzt werden auch Pflanzen gesät, die jedoch noch mit einer Folie vor Kälte geschützt werden müssen, da es zu Beginn des Gartenjahres noch Frost geben kann.

Pflanzen, die drinnen überwintert wurden, können ab April umgetopft werden. Sie werden abgehärtet, indem sie an milden Tagen stundenweise nach draußen gebracht werden. Der Rasen wird gemäht und vertikutiert. Falls nötig, wird neuer Rasen im April gesät oder als Rollrasen verlegt.

Ab Mai werden Gemüse wie Brokkoli, Kohlrabi, Blumenkohl und Salat ausgesät. Sommerblumen können Sie nun ebenfalls in den Garten einpflanzen. Besitzen Sie einen Balkon, können Sie die Kästen darauf mit Blumen bepflanzen. Kräuter können auch in Kästen oder Töpfen gesät werden. Wer Gemüse liebt, kann sogar Buschtomaten, Salat und Paprika auf dem Balkon züchten.

Das Gartenjahr im Sommer und Herbst

Im Sommer muss regelmäßig gegossen werden. Juni und Juli stehen im Zeichen der ersten Ernten und der Neuaussaat für Herbst- und Wintergemüse. Faules Obst und Gemüse sollten Sie regelmäßig entfernen. Ab August sollten Sie zweimal am Tag gießen und die ersten Obstsorten ernten. Nach einem Rückschnitt bekommen manche Blumen nochmals schöne Blüten. Ab September wird geerntet, gedüngt und die Herbstbepflanzung angelegt. Im Oktober sollten Sie schließlich damit beginnen, die Vorbereitungen für den Winter zu treffen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017