Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Kompost umsetzen - Jetzt ist es noch nicht zu spät

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kompost umsetzen: Jetzt ist es noch nicht zu spät

09.12.2011, 12:58 Uhr | sk (CF)

Im Frühling beginnen jedes Jahr von Neuem die Gartenarbeiten. Im April sollten Sie überlegen, ob Sie den Kompost umsetzen möchten. Dabei können Sie gleichzeitig neuen Humus gewinnen, der erst einmal zwischengelagert wird, um in der nächsten Saison den Pflanzen im Garten neue Kraft zu geben. Weitere Informationen und Tipps, wie Sie Ihren Komposthaufen am besten anlegen, finden Sie hier.

Der Ort muss stimmen

Ein Komposthaufen braucht den passenden Untergrund. Undurchlässige Flächen wie etwa Beton sind hierfür gar nicht geeignet, da es durch sie zu Staunässe kommen kann. Der Kompost kann faulen und stellt dadurch eine große Geruchsbelästigung dar. Möchten Sie den Kompost umsetzen, sollten Sie also auf einen durchlässigen Untergrund achten, der es ermöglicht, dass die Feuchtigkeit abfließen kann und gleichzeitig die benötigten Bodenorganismen einwandern können. Ideal ist hierfür nicht sehr fester Lehmboden, den Sie gegebenenfalls noch mit einer Grabegabel auflockern können.

Kompost umsetzen: Ratten fernhalten

Niemand möchte Ratten oder andere Nagetiere bei sich im Garten haben. Deshalb empfiehlt es sich, unter den Kompostbehälter ein feinmaschiges Gitter zu legen. Dieses sollte genau so groß wie der Behälter sein, sodass Ratten, Mäuse und Co. keine Chance haben, an den Kompost heranzukommen. Wählen Sie die Größe der Maschen jedoch so, dass Regenwürmer hindurchpassen, denn die beschleunigen den Kompostiervorgang.

Neben dem richtigen Untergrund sollten Sie auch bedenken, dass der Kompost nicht in der prallen Sonne stehen sollte. Ein Baum in der Nähe kann den nötigen Schatten bringen. Bei Dauerregen sollten Sie den Kompost abdecken, damit er nicht komplett durchweicht und fault. Ist kein Baum in der Nähe, können Sie auch schnell wachsende und großblättrige Gemüsepflanzen direkt auf dem Komposthaufen aussäen. Sehr gut eignen sich hier Kürbisse, Gurken oder Zucchini: Auch sie können für den notwendigen Schatten sorgen.

Zum Gartenlexikon: Tipps und Tricks für Ihre Gartengestaltung rund um Haus und Garten
Zum Pflanzenlexikon: Hier finden Sie Infos, Tipps und Tricks für Ihre Pflanzen von A-Z

ratgeber.t-online.de: Kompost als Dünger selbst herstellen und Geld sparen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017