Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Teichpflege im Sommer: So kippt der Teich nicht um

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teichpflege im Sommer: So kippt der Teich nicht um

20.02.2012, 12:17 Uhr | kg (CF)

Gerade im Sommer ist die richtige Teichpflege von großer Bedeutung, damit die Qualität des Gewässers erhalten bleibt. Wenn der Teich gut gebaut ist, hält sich der Aufwand in Grenzen.

Regelmäßige Reinigung ist wichtig

Ein wichtiges Ziel der sommerlichen Teichpflege besteht darin, eine übermäßige Algenblüte zu verhindern. Das lässt sich am besten durch eine regelmäßige Reinigung erreichen. Das bedeutet, dass abgestorbene Pflanzenteile und andere Ablagerungen auf dem Boden in regelmäßigen Abständen entfernt werden sollten. Ansonsten wird die Nährstoffkonzentration im Wasser zu hoch, und die Algen breiten sich unkontrolliert aus. Neben einer gründlichen Reinigung kann im Sommer auch der längere Betrieb der Wasserpumpe sinnvoll sein. Lassen Sie die Pumpe an heißen Tagen also nicht nur tagsüber, sondern auch nachts laufen. So gelangt mehr Sauerstoff ins Wasser.

Schnelle Hilfe gegen zu viele Algen

Wenn die Algenblüte trotz der Teichpflege überhandnimmt, können Sie mit einfachen Mitteln gegensteuern. Zwar sind Algen in gewissem Umfang nützlich und auch ein Zeichen für eine ordentliche Wasserqualität, bei zu starker Ausbreitung werden sie jedoch zum Problem. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Fadenalgen und Schwebealgen. Letzteren rücken Sie am besten mit einer UVC-Lampe zu Leibe. Ihre Strahlen lassen die Algen verklumpen, sodass Sie sie anschließend ganz leicht aus dem Wasser entfernen können. Auch gegen Fadenalgen gibt es ein wirksames Mittel: Wickeln Sie die Algen mit einem Holzstab einfach auf. Besonders einfach geht das, wenn Sie den Holzstab an einem Akkuschrauber befestigen.

Pflanzen für die Selbstreinigung

Einen Teil der notwendigen Teichpflege können Sie praktischerweise auch an Pflanzen delegieren. Viele Gewächse entfalten einen Reinigungseffekt und stellen somit eine hohe Wasserqualität sicher. Blumenbinse und Froschlöffel zum Beispiel sind bestens geeignet, ebenso bestimmte Rohrkolben-Arten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017