Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Schneeschimmel im Rasen vermeiden: Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schneeschimmel im Rasen vermeiden: Tipps

01.03.2012, 11:37 Uhr | pc (CF)

Schneeschimmel ist eine typische Rasenkrankheit, die im Frühjahr in vielen Gärten und Grünanlagen zum Vorschein kommt. Doch was ist die Ursache für diese Krankheit und wie kann man am besten dagegen vorgehen? Folgende Gartentipps können für Sie hilfreich sein.

Schneeschimmel: Eine häufige Rasenkrankheit

Der Schneeschimmel entsteht oft nach feuchten und milden Wintern. Dann entstehen braune Stellen auf dem Rasen. Pflanzen und Wurzeln der Gräser sind in der Regel davon nicht betroffen, lediglich die alten Blätter werden von einem weißlichen Belag überzogen. Es gibt zudem einige Gräserarten, die davon häufiger betroffen sind als andere, wie zum Beispiel Deutsches Weidelgras, Wiesen-Rispengras, Wiesenlieschgras oder Straußgras.

Vorbeugung und Bekämpfung der Rasenkrankheit

Schneeschimmel verschwindet meist von alleine, wenn der Rasen im Frühjahr komplett getrocknet ist. Wer dennoch vorbeugen will, kann Folgendes tun: Damit sich der Pilz auf Ihrem Rasen erst gar nicht ausbreiten kann, sollten Sie den Rasen regelmäßig mit Nährstoffen versorgen, indem Sie ihn düngen. Ein Kaliumdünger ist zum Beispiel im Herbst die richtige Wahl, um den Rasen für den Winter zu rüsten. Verzichten Sie auf Sprinkleranlagen, die den Rasen rund um die Uhr feucht halten, da das den Pilzbefall fördert. Stickstoffdüngungen sind im Spätherbst zu vermeiden. Etwa zweimal pro Jahr sollten Sie Ihren Rasen vertikutieren, um die Belüftung im Boden zu verbessern. Bringen Sie dabei etwas lockere Sandmischung in den Boden ein, um ihn dauerhaft locker zu halten, sodass sich Wasser nicht staut, sondern gut abfließen kann. Wenn Sie Rasen mähen, sollte der Rasenmäher sehr scharfe Messer besitzen, da stumpfe Schnittmesser den Rasen schädigen und ihn anfälliger für den unliebsamen Schneeschimmel machen. Weiterhin sollten Sie den Rasen regelmäßig von Ästen und Laub befreien sowie viel Schatten vermeiden, indem Sie große Bäume und Sträucher kürzen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017