Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Indirektes Grillen: Vorteile der sanften Grillmethode

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Indirektes Grillen: Vorteile der sanften Grillmethode

29.03.2012, 09:24 Uhr | md (CF)

Grillen ist fast schon eine Wissenschaft für sich. Indirektes Grillen ist dabei eine von vielen Methoden, Fleisch und Gemüse zuzubereiten. Aber welche Vorteile hat diese Art zu grillen? Hier erfahren Sie mehr.

So funktioniert indirektes Grillen

Im Gegensatz zum normalen Grillen liegt das Fleisch oder Gemüse beim indirekten Grillen nicht direkt über der Glut, sondern daneben. Sie brauchen einen geschlossenen Grill dafür, gut eignet sich zum Beispiel ein klassischer Kugelgrill. Indirektes Grillen funktioniert ähnlich wie ein Backofen, bei dem Sie die Umluftfunktion nutzen: Die Hitze der Glut strömt durch den geschlossenen Grill. Das Grillgut wird durch die heiße Luft erhitzt, die es gleichmäßig umströmt. Die Temperatur, bei der das Fleisch gegart wird, ist niedriger als beim direkten Grillen über der heißen Glut. Vorteil dabei: Ihr Fleisch verbrennt nicht. Laut dem WDR ist indirektes Grillen daher auch gesünder als direktes Grillen.

Vorteile dieser Grillmethode

Vorteil Nummer eins, wenn Sie indirektes Grillen ausprobieren: Sie können entspannt mit Ihren Gästen plaudern, während im Grill Fleisch und Gemüse garen. Häufiges Wenden ist beim indirekten Grillen nicht nötig, denn die Hitze kommt nicht nur von unten, sondern Sie erhitzen ihr Grillgut von allen Seiten gleichmäßig. Zweiter Vorteil: Das Fleisch nimmt bei dieser Methode viel stärker den Geschmack der Kohle oder des Holzes auf, mit dem gegrillt wird. Ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Laut der "Hamburger Morgenpost" eignen sich vor allem größere Fleischstücke wie Roastbeef, Steakhüfte oder Rippchen für indirektes Grillen.

Schonendes Garen beim Smoken

Indirektes Grillen ist auch in den USA sehr beliebt. Von dort kommt eine spezielle Art des indirekten Grillens: Das sogenannte Smoken. Sie brauchen dafür einen speziellen Grill, den "Smoker". Er hat eine separate Kammer, in der das Feuer lodert. Das Fleisch liegt in einer Garkammer, in die der Rauch des Feuers gelangt. Vorteil des Smokens: Hier wird das Fleisch besonders schonend gegart. Nachteil ist die Zeit, die man für das Smoken einplanen muss - denn ein Stück Rinderbrust schmort etwa 20 Stunden im Smoker. Indirektes Grillen dieser Art erfordert gute Vorplanung, spontan grillen ist hier nicht möglich. Dafür haben Sie bei hier den Vorteil, dass das Grillgut extrem zart und saftig bleibt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017