Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Prachtstauden: Leuchtende Blüten für Ihren Garten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So kombinieren Sie richtig  

Prachtstauden: Leuchtende Blüten für Ihren Garten

19.04.2016, 15:40 Uhr | sk (CF)

Prachtstauden sind wundervolle Pflanzen, die mit ihrer farbigen Blüte nicht nur im Sommer, sondern sogar schon im Frühling Farbe in den Garten bringen. Wegen ihrer oft polsterförmigen Wuchsform machen sie sich am besten an einer Mauer oder im Steingarten als Akzentuierung. Mit der enormen Vielfalt der prächtigen Stauden lässt sich jeder Garten in ein zauberhaftes Blütenmeer verwandeln.

Prachtstauden eignen sich gut zum Kombinieren

Mit ihrer Blüte sind Prachtstauden wie Primel, Pfingstrose, Glockenblume oder Tränendes Herz ohnehin schon eine Augenweide, machen sich jedoch auch sehr schön in Kombination mit Zwiebelblumen. Die Stauden können hierbei flächig arrangiert werden, während sich die Zwiebelgewächse in kleinen Gruppen in die Staudenanordnung integrieren. Wenn die Zwiebelpflanzen schon verwelken, blühen die Staudenpflanzen unbeirrt fort und erhalten die Bepflanzung aufrecht.

Richtige Pflege für Prachtstauden

Prachtstauden wie Sonnenhut, Mohn, Rittersporn oder Schwertlilie sind nur einige der farbprächtigen Pflanzen mit schöner Blüte. Sie wachsen hoch und erweisen sich als langlebig, jedoch oft auch als Gewächs für Kenner. Beim Anpflanzen von Staudengewächsen gilt es, nicht zu viele verschiedene Stauden zu dicht in einem Beet anzusiedeln. Eher niedrig wachsende Pflanzen sollten nicht in unmittelbare Nachbarschaft zu besonders hoch wachsenden Staudenpflanzen gesetzt werden. Um  die Blüte verschiedener Staudenarten möglichst optimal zu kombinieren, sollte ein Gärtner sich bei jeder Sorte genau erkundigen, welches Gewächs wann und wie lange blüht. Nahezu jede Staude freut sich über lockeren, humushaltigen Boden, der unkrautfrei ist. Nur wenn nötig, sollte das Substrat mit guter Blumenerde oder Kompost verbessert werden. Eventuell kann auch eine Düngung mit Hornspänen erfolgen. Ideale Pflanzzeit für Prachtstauden ist das Frühjahr.  


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017