Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Tränendes Herz: Blüten für romantische Gärten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sinnliche Pflanze  

Tränendes Herz: Zierliche Blüten für romantische Gärten

19.04.2012, 15:40 Uhr | tm (CF)

Tränendes Herz: Blüten für romantische Gärten. Das Tränende Herz: Romantik pur für Ihren Garten (Quelle: imago)

Das Tränende Herz: Romantik pur für Ihren Garten (Quelle: imago)

Nicht nur die Blüte, sondern auch der Name ist Romantik pur. Tränendes Herz, lateinisch Lamprocapnos spectabilis, gehört zur Familie der Erdrauchgewächse und wird auch hier und da als Flammendes Herz bezeichnet. Die krautige Pflanze mit meist rosa Blüte erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 90 Zentimetern, einige auch bis zu 100 Zentimetern, und zählt zu den winterharten Sorten. Sie zieht ihre Sprossen, die oberirdisch sitzen, komplett ein, um dann im nächsten Jahr wieder voll auszutreiben.

Tränendes Herz: Beschreibung

Die Blätter dieser Pflanze reichen von circa 20 bis 40 Zentimeter Länge und können an die 20 Zentimeter breit sein. Das Tränende Herz kann selten auch weiß gefärbte Blüten haben. Die Sorte Alba erblüht komplett in weiß und wirkt dadurch äußerst elegant und glamourös. Die Spitzen der Blüte stehen ab beziehungsweise sind minimal zurückgebogen. Die Blütenform im oberen Bereich ist herzförmig, und am unteren Blütenbereich ragt ein weißes, zungenähnliches Blütenelement heraus, das in seiner Form an einen Tropfen erinnert. Die besondere Optik verleiht der Pflanze ihren Namen.

Fast anspruchslos: Tränendes Herz

Die Pflanze Tränendes Herz ist recht genügsam. Ein halbschattiger Standort genügt, aber auch ein Sonnenstandort nimmt die Pflanze gut an. Vollschatten mag sie weniger. Ein durchlässiger, leicht feuchter, kalkhaltiger Boden mit viel Humus ist ideal, um das Gewächs erfolgreich zur Blüte zu führen. Einzelne Pflanzen sollten mit einem Abstand von etwa 50 Zentimetern gesetzt werden, da sie recht ausladend wachsen. Sie benötigen regelmäßig Dünger und Wasser. Nach der Blüte muss sie nicht zurückgeschnitten werden. Die Vermehrung erfolgt durch Teilung beziehungsweise Stecklinge, die sich gut im Wasser bewurzeln lassen. (Prachtstauden: Leuchtende Blüten für Ihren Garten)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017