Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit > Unkraut >

Ambrosia bekämpfen: Neue Meldestelle für das Horror-Unkraut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ambrosia  

Online-Meldestelle für Ambrosia eingerichtet

22.06.2012, 12:32 Uhr | dapd/sj, zuhause.de, dapd

Ambrosia bekämpfen: Neue Meldestelle für das Horror-Unkraut. Ambrosia bekämpfen: Mit bloßen Händen sollte man das "Horrorkraut" besser nicht berühren. (Quelle: imago)

Ambrosia bekämpfen: Mit bloßen Händen sollte man das "Horrorkraut" besser nicht berühren. (Quelle: imago)

Seit einigen Jahren macht sich hierzulande ein tückisches Ackerunkraut breit, das für Allergiker eine echte Qual ist. Ambrosia ist extrem aggressiv. Bei empfindlichen Menschen lösen die Pollen der Pflanze noch in 200 Kilometern Entfernung Allergie-Symptome aus. Zugleich ist das Unkraut sehr robust und gedeiht auch auf schlechtem Boden bei schwierigen Bedingungen. Eine neu eingerichtete Online-Meldestelle soll helfen, die Ausbreitung der Ambrosia einzudämmen.

Das zum Landwirtschaftsministerium gehörende Julius Kühn-Institut (JKI) hat ein Webportal eingerichtet, auf dem ab sofort Ambrosia-Funde online gemeldet werden können. Die Online-Meldestelle ist unter watson.jki.bund.de erreichbar. Als Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen bittet das JKI die Bevölkerung um Mithilfe, damit die Ausbreitung der Ambrosia artemisiifolia in Deutschland besser dokumentiert werden kann. Dazu werden unter anderem Angaben zum Fundort und zur Größe des Bestandes benötigt. Für zusätzliche Mitteilungen kann eine E-Mail gesendet werden.

Ambrosia löst Allergien aus

Die rasante Ausbreitung der Ambrosia beunruhigt Mediziner und Wissenschaftler insbesondere wegen der aggressiven Pollen der Pflanze. Selbst bei Menschen, die zuvor nicht unter Allergien litten, kann die Ambrosia tränende und juckende Augen, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit und Heuschnupfen auslösen.

Eine Reihe von Wissenschaftlern hat im vergangenen Jahr für jeden ersten Samstag im Sommer eigens einen Ambrosia-Tag ("International Ragweed Day") ausgerufen, der in diesem Jahr erstmals am 23. Juni stattfindet. An diesem Tag soll verstärkt über die Ambrosia informiert und aufgeklärt werden. Die Pflanze blüht zu diesem Zeitpunkt noch nicht, ist aber bereits groß genug, um sicher erkannt und bekämpft zu werden.

Vogelfutter sorgt für schnelle Verbreitung der Ambrosia

Ein Grund für die immer stärkere Verbreitung von Ambrosia ist die Tierliebe der Menschen: Vogelfutter ist häufig mit Ambrosia-Samen durchsetzt, weil die Fruchtstände des einjährigen Ackerunkrauts zusammen mit Sonnenblumen reifen und geerntet werden.

"Rund um das Vogelhäuschen und unter Sträuchern, in die man im Winter Meisenknödel gehängt hat, finden Hobbygärtner im Frühsommer Sämlinge der beifußblättrigen Ambrosia", erklärt Beate Alberternst von der Projektgruppe Biodiversität und Landschaftsökologie in Friedberg. "Mehrere Jahre können die Samen keimfähig im Boden schlummern, so dass man die Plätze über Jahre kontrollieren muss." Wie Sie Ambrosia sicher erkennen und bekämpfen können, zeigt unsere Foto-Show.

Ambrosia bekämpfen

"Um die Ambrosia im Garten zu vernichten, reißt man sie mit der Wurzel vor der Blüte aus", rät die Pflanzen-Expertin. "Hat sich bereits der kandelaberartig verzweigte Blütenstand gebildet, muss man zunächst den Blütenstiel abschneiden. Nach dem Rückschnitt wird auch die Wurzel ausgerissen, denn die Pflanzen regenerieren sich sonst schnell." Entsorgen sollte man den pflanzlichen Abfall über den Restmüll. Weil Biomüll der Kompostierung zugeführt wird, könnten sich die Ambrosia-Samen im Zuge der Verwertung wieder verbreiten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit > Unkraut

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017