Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Chrysantheme: Pflegetipps für die Herbstblume

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chrysantheme: Pflegetipps für die Herbstblume

20.08.2012, 09:25 Uhr | mà (CF)

Chrysantheme: Pflegetipps für die Herbstblume. Die Chrysantheme ist einer der beliebtesten Blumen in Europa. (Quelle: imago)

Die Chrysantheme ist einer der beliebtesten Blumen in Europa. (Quelle: imago)

Wenn die Sommerblumen verblüht sind, die Tage kürzer und die Nächte kühler werden, dann kommt die große Zeit der Chrysanthemen. Mit ihren dekorativen Blüten in kräftigen Herbstfarben zaubert die Blume Farbe und Schönheit in die manchmal schon frühen Herbsttage.

Dekorative Blume des Herbstes – die Chrysantheme

Die Chrysantheme ist einer der beliebtesten Blumen in Europa. Kein Wunder, denn die Blüten strahlen einen ganz besonderen Reiz aus. Heutzutage gibt es über 5000 Sorten in den schönen warmen Farben des Herbstes. Es sind typische Herbstblumen, die das ganze Jahr über verkauft werden. Spitzenreiter sind dabei die Topfchrysanthemen, die sowohl im Garten wie in der Vase, dekorativ im herbstlichen Balkonkasten als auch auf der Fensterbank begeistern können. Hauptsache der Standort ist hell und sonnig.

Vorsicht beim Umtopfen der Chrysantheme

Doch aufgepasst, nicht alle Topfchrysanthemen, die in den Gartencentern oder Supermärkten angeboten werden, sind auch winterfest. Wenn Sie Ihre Blume im Herbst kaufen und in den Garten setzen wollen, dann warten Sie lieber erst bis zum nächsten Frühjahr, um sie ins Freien zu pflanzen. Setzen Sie die Blumen dennoch im Herbst ins Beet, sollten Sie sie herunterschneiden und mit Fichtenreisig überdecken. Eine Garantie, dass die Chrysantheme dann den Winter überlebt, ist das aber noch nicht. Bei den Frösten kann auch ein Vlies helfen, das Sie um die Pflanze wickeln können.

Tipps für die besondere Pflege

Im besten Fall überwintern die Blumen des Herbstes dann auf einem nährstoffreichen lockeren Boden, vorausgesetzt Sie gießen regelmäßig und verursachen keine Staunässe, denn das stresst die Chrysantheme und lässt sie schneller welken. In Frostnächten sollten Sie den Platz der Pflanzen im Garten schützen und mit Tannenzweigen abdecken. Und für Liebhaber der Chrysantheme, die ihre Pflanze doch lieber im Haus überwintern lassen wollen, bietet sich ein heller und relativ kühler Platz auf der Fensterbank an. Die Chrysanthemen blühen länger, wenn sie relativ kühl stehen, eine Zimmertemperatur von 16 statt 20 Grad verlängert die Haltbarkeit und Blütezeit der Herbstblume.

Zum Gartenlexikon: Tipps und Tricks für Ihre Gartengestaltung rund um Haus und Garten
Zum Pflanzenlexikon: Hier finden Sie Infos, Tipps und Tricks für Ihre Pflanzen von A-Z

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017