Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Kübelpflanzen zum Überwintern in der Gärtnerei unterbringen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Winterquartier für Kübelpflanzen

09.09.2014, 11:02 Uhr | sk, dpa-tmn

Kübelpflanzen zum Überwintern in der Gärtnerei unterbringen. Viele Gärtnereien bieten einen Überwinterungsservice an. (Quelle: GMH/BVE)

Viele Gärtnereien bieten einen Überwinterungsservice an. (Quelle: GMH/BVE)

Kübelpflanzen gehören zu den Klassikern im Garten, auf Terrasse und Balkon. Im Frühling und Sommer verströmen sie ein mediterranes Flair und erfreuen sich deshalb großer Beliebtheit. Doch wenn die Temperaturen sinken, fühlen viele von ihnen sich draußen nicht mehr ganz so wohl, denn aus ihren ursprünglichen Herkunftsländern sind sie oft mildere klimatische Bedingungen gewöhnt. Doch was tun, wenn der nötige Platz für ein angemessenes Winterquartier fehlt? Viele Gärtnereien bieten einen Überwinterungsdienst für Kübelpflanzen an. Wer seine Pflanzen zuhause überwintert, sollte diese Tipps beherzigen.

Damit Sie auch in der kommenden Gartensaison noch Freude an Oleander, Buchsbaum, Palme & Co haben, sollten Sie diese rechtzeitig in ihr Winterquartier bringen. Wenn zuhause der Platz fehlt, kann die Überwinterung in einer Gärtnerei eine sinnvolle Alternative sein. Sehen Sie auch in unserer Fotoshow, wie Sie Ihre Kübelpflanzen unbeschadet durch die kalte Jahreszeit bringen.

Wertvolle Kübelpflanzen überwintern sicher

"Vor allem bei wertvollen Pflanzen wie Feigen- und Zitrusbäumen, Gewürzlorbeer oder Engelstrompeten bietet sich das an", sagt Angelika Feiner, Diplomagraringenieurin beim Landesverband Bayerischer Kleingärtner in München. "Hier muss ich ja wirklich bangen, ob sie draußen durchkommen, wenn mir der Platz drinnen fehlt. Eine Fuchsie würde ich aber selbst überwintern."

Mit den Gärtnereien wird ein Pflegevertrag abgeschlossen. Die Pflanzen kommen in Gewächshäusern unter, die die optimalen Bedingungen für die jeweilige Art bieten, erklärt Feiner. Sie hat in einer Gärtnerei gearbeitet, die Kübelpflanzen von Hobbygärtnern über den Winter aufnimmt. Die Stauden und Bäumchen werden nicht nur mit Wasser versorgt, sondern auch regelmäßig auf Schädlinge oder Krankheiten kontrolliert.

Rundum-Service bis zum Frühjahr

Hobbygärtner bekommen die Pflanzen im April oder Mai zurück – auf Wunsch bereits gedüngt, geschnitten, umgetopft und damit bereit fürs Frühjahr im Garten. Die Bezahlung für die Pflege hängt vom Aufwand und der Größe der Pflanzen ab.

Zum Gartenlexikon: Tipps und Tricks für Ihre Gartengestaltung rund um Haus und Garten
Zum Pflanzenlexikon: Hier finden Sie Infos, Tipps und Tricks für Ihre Pflanzen von A-Z

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017