Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Rechte und Pflichten im Schrebergarten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rechte und Pflichten im Schrebergarten

03.04.2013, 12:36 Uhr

Dass man in seiner Parzelle nicht einfach machen und anbauen kann, was man möchte, liegt keineswegs nur an den Kleingartenvereinen. Der Gesetzgeber hat mit dem Bundeskleingartengesetz (BKleingG) eine eindeutige Reglementierung vorgegeben, über die sich die Vereine nicht hinwegsetzen können. Die Gartenordnungen der einzelnen lokalen Vereine gehen zwar hier und da über die gesetzlichen Vorgaben hinaus, fußen jedoch in aller Regel auf dem Gesetzestext.

zum Artikel: Rechte und Pflichten im Schrebergarten

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017