Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Bodenarten im Garten: Bestimmen und verbessern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bodenarten im Garten: Bestimmen und verbessern

04.04.2013, 10:02 Uhr | fk (CF)

Pflanzen stellen ganz unterschiedliche Ansprüche an Bodenarten, um bestens gedeihen zu können. Oft genügt der vorhandene Grund im Garten nicht, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Dann macht es Sinn, die Bodenart erst genau zu bestimmen und dann durch verschiedene Möglichkeiten zu verbessern.

Bodenarten bestimmen - So einfach geht's

Bevor Sie mit dem Pflanzen von Gehölzen und Stauden und dem Säen des Rasens beginnen, sollten Sie Ihren Gartenboden genau prüfen. Durch das Graben an verschiedenen Stellen des Gartens können Sie die Bodenarten ganz einfach bestimmen. Das Fachmagazin "Mein schöner Garten" empfiehlt, eine kleine Handvoll Erde zu nehmen und diese in Ihren Handflächen zu einer Erdrolle zu formen. So lässt sich bestimmen, ob der Boden beispielsweise eher sandig oder lehmig ist. Sandiger Boden  - auch leichter Boden genannt - lässt sich kaum formen, sondern zerfällt eher. Tonboden lässt sich hingegen gut rollen oder sogar zu einer Kugel formen und fühlt sich dabei klebrig an. Wenn Sie die glatt gepresste Oberfläche der Erde reiben, beginnt sie zu glänzen. Lehmboden wiederum ist ebenfalls leicht formbar, bleibt aber nicht an den Fingern kleben. Lehm- und Tonböden gelten als schwere Böden.

Leichte und schwere Böden verbessern

Schwere Böden speichern Feuchtigkeit gut, sammeln aber auch schnell Staunässe an. Wenn sie hingegen austrocknen, werden sie sehr hart und lassen sich sehr schwer bearbeiten. Um Lehm- und Tonböden zu verbessern, sollten Sie sie durch die Zugabe von gut gereiftem Kompost und etwas Sand auflockern. So wird der Boden luftiger, Pflanzen können leichter ihre Wurzeln ausbreiten und Regen- und Gießwasser verteilt sich besser. Im Herbst vor dem ersten Frost sollten Sie den Boden dann jedes Jahr intensiv umgraben.

Leichte Böden trocknen vor allem in der warmen Jahreszeit schnell aus, entwickeln dafür aber auch keine Staunässe. In der Regel sind sie gut mit Sauerstoff versorgt und erwärmen sich leicht. Allerdings speichern sie nur schlecht Nährstoffe. Die Struktur von leichtem Sandboden können Sie ebenfalls durch Kompost verbessern. So kann die Erde besser Nährstoffe und Wasser halten. Falls in ihrem Garten eine brache Fläche vorhanden ist, können Sie diese durch eine sogenannte Gründüngung fördern. Dafür werden Pflanzen wie Klee oder Lupinen ausgesät, die durch ihre Wurzeln den Boden durchlüften aber auch festigen und die Nährstoffversorgung positiv beeinflussen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017