Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Enzian: Gebirgspflanze im eigenen Blumenbeet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Enzian: Gebirgspflanze im eigenen Blumenbeet

29.04.2013, 13:38 Uhr | sc (CF)

Blau, blau und nochmals blau blüht der Enzian vor allem in den Gebirgen. Doch auch im eigenen Garten kann die traditionelle Blume ohne große Pflege mit viel Charme in tiefem Blau sowie in anderen Farben gedeihen.

Ob blau, gelb oder weiß, der Enzian setzt Akzente

Der Enzian wächst als ein- oder mehrjährige ausdauernde und krautige Pflanze. Für die Gartenpflanzung können Sie in der Regel zwischen mehrjährigen und winterharten Sorten wählen. Doch Vorsicht! Kaufen Sie Ihre Samen nur beim Gartenhändler Ihres Vertrauens. Der wild wachsende Enzian ist nämlich geschützt und darf weder gepflückt noch ausgegraben werden. Erlaubte Sorten erkennen Sie aber schnell an gekreuzten Laubblättern an den Stängeln. Von Mai bis Oktober zeigen sich die meist fünfzähligen Blüten dann, je nach Sorte, in unzähligen Blautönen. Aber auch in weißen oder gelben Farbtönen ist Enzian sehr reizvoll. Für welche Sorte Sie sich auch entscheiden, je nach Art und Wuchshöhe sollten Sie die Blumen in einem Abstand zwischen zehn und fünfzig Zentimetern im Frühjahr oder Herbst im Garten einpflanzen. Kleiner Tipp: In Steingärten neben Grasnelken, Schleifenblumen oder Polsterphlox wirken die violett-blauen Blüten besonders schön. Aber auch in der Nähe von Funkien, Farnen und Maiglöckchen setzt die Blume ebenso schöne farbliche Akzente im Beet.

Pflegeleichte Blume im Garten

Der Enzian bevorzugt kalkhaltige Böden. Sie sollten deshalb den Standort im Garten halbschattig bis sonnig wählen, da die Blume in der freien Natur oftmals im lichten Unterwuchs beschatteter Berghänge oder auf ungedüngten Weiden zu finden ist. Enthält der Boden im Garten zu wenig Kalk, wird die Pflanze weder blühen, noch gedeihen. Daher sollten Sie die Erde regelmäßig im Frühjahr aufkalken und die Blume so regelmäßig wie möglich bewässern. Eine weitere Pflege oder Düngung ist nicht erforderlich. Nach der Blüte bildet der Enzian Kapselfrüchte, in denen sich unzählige Samen befinden. Diese können Sie entweder der Selbstaussaat überlassen oder für eine spätere Aussaat im Herbst aufbewahren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017