Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Dünger >

Gründüngung für einen gesunden Gartenboden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gründüngung für einen gesunden Gartenboden

30.05.2013, 10:03 Uhr | mb (CF)

Mit einer Gründüngung können Sie die Qualität Ihres Gartenbodens verbessern und gleichzeitig kahle Stellen verschwinden lassen. Die eingesetzten Pflanzen lockern dabei das Erdreich und reichern es mit Humus an. Wie Sie Ihren Boden mit einer Gründüngung beleben können und was Sie dabei beachten sollte, zeigen diese hilfreichen Tipps.

So hilft Gründüngung Ihrem Boden

Laut eines Berichts der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), haben Grüneinsaaten eine vielfältige Wirkung: „Grüneinsaaten begrünen kahle Flächen, lockern den Gartenboden bis in die Tiefe, reichern den Boden mit Humus [und Nährstoffen] an, beleben den Boden und verbessern die Wasserspeicherung.“ Zudem kann eine Gründüngung laut der LWG Bodenkrankheiten und –schädlinge verhindern, unerwünschtes Unkrautwachstum verhindern und Restnährstoffe binden.

Es sind vor allem abgeerntete Flächen im Gemüse- oder Obstgarten, die sich für eine Gründüngung besonders anbieten. Auch vor dem Pflanzen-Neuanbau, nach Sommerkulturen, zwischen Aussaaten oder unter Bäumen kann eine Gründüngung ebenso sinnvoll sein, wie für Neubaugrundstücke, für die eine Gartenanlegung geplant ist und die einer Bodenverbesserung bedürfen. 

Gründüngung von März bis Oktober einsäen

Wann Sie die Pflanzen einsäen sollten, ist von der Pflanzenart abhängig, die Sie für die Gründüngung benutzten. In der Regel können Sie dieses aber von März bis Oktober tun, wobei die Fläche wie bei einer Rasenaussaat vorbereitet wird. Die Fläche muss jedoch nicht eingeebnet werden. Entfernen Sie einfach das gröbste Unkraut aus dem Boden und arbeiten Sie diesen dann mit einem Kultivator durch. Nachdem Sie die restlichen Erdklumpen mit einer Harke zerkleinert haben, können Sie das Saatgut anschließend breitwürfig von Hand oder mit einem Streuwagen aussäen. An dieser Stelle können Sie die Samen noch einmal etwas einarbeiten. Tipp: Bei längerer Trockenheit sollten Sie außerdem einen Regner aufstellen, damit die Saat gleichmäßig und gut keimt.

Pflanzen vor der Samenreife abmähen

Nach Angaben des Fachmagazins „Mein Schöner Garten“ sollten Sie die Pflanzen vor der Samenreife abmähen und anschließend als Mulch auf dem Boden verrotten lassen: „Je nach Pflanzenart muss man eine Vegetationszeit von fünf bis zehn Wochen einkalkulieren, überwinternde Arten können auch länger stehen“. Mähen Sie höhere Pflanzen am besten mit einem Freischneider, einer Sense oder einem Rasenmäher und trocknen Sie diese anschließend, bevor Sie sie in den Boden einarbeiten.

Tipp: Da auch Gründüngungspflanzen spezielle Eigenschaften und Vorlieben hab, was die Bodenart und den Standort angeht, sollten Sie sich über Ziele und geeignete Pflanzen im Voraus gut informieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017