Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Zimmerpflanzen >

Zimmerpflanzen: Zamioculcas braucht wenig Licht und Pflege

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zamioculcas: die härteste Zimmerpflanze der Welt

15.12.2016, 14:50 Uhr | ots, zuhause.de

Zimmerpflanzen: Zamioculcas braucht wenig Licht und Pflege. Zamioculcas braucht wenig Pflege. (Quelle: obs/Blumenbüro)

Zamioculcas braucht wenig Pflege. (Quelle: obs/Blumenbüro)

Die Zamioculcas oder auch Zamie ist die Superheldin unter den Zimmerpflanzen. Sie ist wirklich robust und verzeiht jede Vernachlässigung. So kommt die Zamioculcas mit wenig Pflege und Licht aus und verkraftet auch lange Durststrecken. Ihr Trick: In ihren kräftigen Stielen speichert die afrikanische Pflanze Wasservorräte und kann so über eine lange Zeit für sich selbst sorgen. Warum man der Zamioculcas dennoch ein bisschen Pflege gönnen sollte. Elf weitere robuste Zimmerpflanzen stellen wir Ihnen hier vor.

Wenig oder unregelmäßige Wässerung, trockene oder feuchte Luft, Licht oder Schatten – ganz egal, die Zamioculcas wächst trotzdem. Sie gedeiht unter beinahe allen Bedingungen. Je heller der Standort, desto schneller der Wuchs und heller die Blätter. Im Schatten wächst sie langsamer, dafür entwickeln die Blätter dann ein sehr kräftiges, dunkles Grün. Bei zu viel Trockenheit kann die Zamioculcas den oberen gefiederten Teil der Blätter als Verdunstungsschutz abwerfen.

Pflegeanleitung ist denkbar einfach

Eine durchschnittliche Zimmertemperatur von 20 Grad ist ideal für die Pflanzen. Im Winter reichen auch 15 Grad. Die Zamioculcas mag es mäßig feucht, wobei Staunässe vermieden werden und die Erdoberfläche zwischen den Wassergaben leicht antrocknen sollte. Bei zu reichlicher Wassergabe werden ihre Blattspitzen gelb. Einmal düngen im Monat genügt der Zamioculcas völlig.

Selten zeigt die Zamioculcas ihre Blüte

Durch ihre Fähigkeit, Wasser über einen langen Zeitraum in den Stielen zu speichern, kann die Zamioculcas in Trockenphasen auf diese Reserven zurückgreifen und sich selbst mit notwendiger Flüssigkeit versorgen. Dennoch sollte man ihr etwas Pflege schenken, denn nur dann zaubert die Zamioculcas eine Kolben-Blüte hervor. Dies geschieht allerdings eher selten. Und die kleinen, grünlichen Hochblätter auf ihrem kurzen Stengel sehen auch eher unscheinbar aus.

Für größeres Wachstum sollte man die Zamioculcas umtopfen

Für regelmäßige Pflege bedankt sich die Zamioculcas mit besonders kräftigem Wachstum. Ab und an etwas Wasser und monatlich eine Portion Dünger bekommen ihr ausgesprochen gut. Die Zimmerpflanze weitet gerne ihre Wurzeln aus. Haben ihre Wurzeln im Topf aber nur wenig Platz, wird sie nicht ihre Maximalgröße von bis zu 150 Zentimeter erreichen. Daher sollte man die Zamioculcas regelmäßig umtopfen.

Zamioculcas weiß sich zu helfen

Ihre Überlebensfähigkeit hat die Zamioculcas aufgrund des rauen Klimas ihrer ursprünglichen Heimat entwickelt. Im felsigen Flachland oder am Fuß der Berglandschaften in Kenia, Zimbabwe, Tansania und Malawi ist auf regelmäßigen Niederschlag kein Verlass und so lernte die Zamioculcas, für sich selbst zu sorgen. Ihr Name wird von "Zamia", einer ihr ähnelnden Pflanze, und dem arabischen Wort "culcas" abgeleitet.

Zamioculcas ist leicht giftig

Alle Pflanzenteile sind leicht giftig. Beim Verzehr etwa durch Kinder können kurzzeitig Reizungen der Mundschleimhäute auftreten. Bei kleineren Mengen sind laut Informationszentrale gegen Vergiftungen des Universitätsklinikums Bonn keine besonderen Maßnahmen notwendig. Ein Arzt kann jedoch aufgesucht werden, um die Symptome zu lindern. Bei Augenkontakt sollte eine Spülung vorgenommen werden. Tritt längere Zeit keine Besserung ein, empfiehlt die Informationszentrale, eine Augenarzt aufzusuchen.

Pflegesteckbrief Zamioculcas

Standort

Je heller der Standort, desto schneller der Wuchs und heller die Blätter.

Temperatur

Eine durchschnittliche Zimmertemperatur von 20 Grad ist ideal. Im Winter reichen auch 15 Grad.

Gießen

Die Pflanze mag es mäßig feucht. Von zu viel Wasser werden die Blattspitzen gelb.

Düngen

Einmal im Monat ist ausreichend.

Zum Zimmerpflanzen-Lexikon: Tipps für die beliebtesten Zimmerpflanzen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017