Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Kopfkohl: Wintergemüse im Sommer aussäen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kopfkohl: Wintergemüse im Sommer aussäen

22.08.2013, 09:44 Uhr | iw (CF)

Im Winter erfreuen sich alle an deftigen Gerichten, zu denen gern verschiedene Kopfkohl-Arten als Gemüse gereicht werden. Zum Kopfkohl zählen Weißkohl, Rotkohl, Spitzkohl und Wirsing. All diese Kohlsorten sollten Sie bis Ende Juli säen, da ansonsten bei der Ernte im Herbst wenig entwickelte Schrumpfköpfe drohen.

Der richtige Standort für Kopfkohl

Kopfkohl gedeiht am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Haben Sie eine den Anforderungen entsprechende Stelle in Ihrem Garten gefunden, so sollten Sie den Boden vor dem Säen vorbereiten. Kopfkohl benötigt eine Menge Nährstoffe und vor allem Stickstoff. Damit Ihr Kohl gut wachsen kann, sollten Sie daher eine ausreichende Menge Kompost unter die Erde mischen. Besonders gute Bedingungen erhalten Sie laut dem Deutschen Naturschutzbund (NABU), wenn Sie an dem zukünftigen Kopfkohlstandort zuvor Hülsenfrüchte wie Bohnen oder Erbsen angebaut haben. Die Hülsenfrüchte reichern den Boden mit Nährstoffen an, die der Kopfkohl benötigt.

Säen oder Setzlinge

Bei der Auswahl des Kopfkohls gibt es einiges zu beachten. In den meisten Gartencentern können Sie verschiedene Kohlarten als Setzlinge kaufen. Setzlinge gibt es allerdings häufig nur von den gängigsten Kohlsorten. Wenn Sie alte Kohlsorten wie Butterkohl oder Filderkraut anbauen möchten, werden Sie daher auf Samen aus dem Onlinehandel zurückgreifen müssen. Beim Butterkohl handelt es sich um eine glattblättrige Wirsingform und das Filderkraut ist ein lockerwüchsiger Spitzkohl, der als besondere Delikatesse und Ausgangsbasis für feinstes Sauerkraut gilt. Beide Kopfkohl-Arten werden mittlerweile kaum noch industriell angebaut und versprechen daher eine besondere Abwechslung für Ihre Küche. Je nachdem, für welche Pflanzmethode Sie sich entscheiden, pflanzen beziehungsweise säen Sie den Kopfkohl am besten in Reihen mit deutlichen Abständen. Nach dem Säen oder pflanzen, wässern Sie das Beet, damit die Pflanzen oder Samen einen guten Bodenkontakt herstellen können.

Pflege und Ernste des Kopfkohls

Über die ganze Wachstumsperiode verteilt, sollten Sie regelmäßig weiteren Kompost unterheben, um eine ausreichende Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Auch die Anwendung von Brennnesseljauche wird vom NABU für den Kopfkohlanbau empfohlen. Wenn Sie den Kohlanbau dauerhaft betreiben möchten, sollten Sie beachten, dass der Kohl den Boden trotz Düngergaben stark auszehrt. Es ist daher empfehlenswert, Kohl nur maximal fünf Jahre an einem Standort anzubauen, da der ausgezehrte Boden sonst den Kohl schwächt und dieser zu Krankheiten neigt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017