Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gärten >

Klostergarten anlegen: So geht's

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klostergarten anlegen: So geht's

29.08.2013, 10:09 Uhr | fb (CF)

Klostergärten waren im Mittelalter eine von Mönchen kultivierte Form der Nutzgartengestaltung. Wenn Sie einen eigenen Klostergarten anlegen möchten, sollten Sie einige grundlegende Hinweise und Tipps beachten, damit das Vorhaben gelingt.

Eigenschaften eines klassischen Klostergartens

Die Formen des klassischen Klostergartens waren streng an dem Nutzen des Gartens ausgerichtet. Im Innenhof des Klosters legten die Mönche Ihren Kräutergarten so an, dass sie von allen Seiten bequem an die einzelnen Beete herankamen, um Kräuter zu pflanzen und zu pflegen. In der Regel unterteilten sie die sortenreinen Hochbeete in kleine Quadrate und umrandeten das Bett mit Buchsbaum. Erst im Spätmittelalter erweiterten die Mönche ihre Gärten um Elemente, die durch ihr hübsches Äußeres zur Entspannung und meditativen Stimmung beitragen sollten.

Klostergarten anlegen

Wenn Sie einen Klostergarten anlegen, sollten Sie sich zunächst über den benötigten Platz Gedanken machen. Für einen Mini-Klostergarten brauchen sie nicht viel Raum – ein Teil Ihres Hausgartens reicht dafür vollkommen aus. Tipp: Als Beethintergrund eigenen sich große Kräuter wie beispielsweise Malve, Beifuß oder Engelwurz. Für die Beetgestaltung sind bestimmte Kombinationen empfehlenswert: Ringelblume, Salbei und Thymian passen zum Beispiel hervorragend zusammen. 

Tipps zur Beetgestaltung

Wichtig für das Gelingen Ihres eigenen Klostergartens ist, dass die einzelnen Pflanzen den gleichen Standort bevorzugen – so garantieren Sie, dass alles gleich gut anwächst. Oregano, Thymian und Salbei zum Beispiel brauchen alle einen trockenen, durchlässigen Boden und viel Sonne. Andere Kräuter, wie Schnittlauch oder Waldmeister, gedeihen dagegen eher an schattigen bis halbschattigen Standorten mit einem nährstoffreichen Boden. Auch sollten Sie sich überlegen, von welchen Pflanzen Sie welchen Nutzen ziehen wollen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017