Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Kompost: Laub vor dem Kompostieren zerkleinern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Laub vor dem Kompostieren zerkleinern

02.10.2013, 11:11 Uhr | dpa-tmn

Kompost: Laub vor dem Kompostieren zerkleinern. Laub sollte man nicht einfach auf den Kompost geben. (Quelle: imago/blickwinkel)

Laub sollte man nicht einfach auf den Kompost geben. (Quelle: blickwinkel/imago)

Wer Bäume im Garten hat, kennt das Problem: Im Herbst fällt jede Menge Laub an. Einfach in der Mülltonne entsorgen geht natürlich nicht. Dafür ist das organische Material ja auch viel zu schade. Also ab auf den Kompost, denken viele. Dann wird daraus gute Humuserde. Doch auch hier muss man Einschränkungen beachten. Der Kompost sollte maximal bis zu einem Anteil von rund 20 Prozent mit Laub aufgefüllt werden. Und nicht jede Laubsorte eignet sich gleich gut.

Das Laub mancher Bäume verrottet nur langsam. Dazu gehören Eichen, Platanen oder Walnussbäume, erläutert Michael Dreisvogt, Leiter der Stiftung Arboretum Park Härle in Bonn. "An einem trockenen Standort kann es schon mal zwei bis drei Jahre dauern, bis aus dem Laub dieser Gehölze Humus geworden ist." Hobbygärtner sollten daher diese Blätter im Herbst nicht einfach so auf den Kompost geben, sondern sie vorher zerkleinern.

Laub mit dem Rasenmäher zerkleinern

Der Experte rät, das Laub zu Bahnen oder Haufen zusammenzutragen und dann mit dem Rasenmäher darüber zu fahren. Auf dem Kompost sollte das zerkleinerte Laut mit anderen Gartenabfällen vermengt werden. Laubsaugern, die häufig auch häckseln können, steht Dreisvogt kritisch gegenüber: "Er hat den großen Nachteil, dass viele Lebewesen getötet werden." Der schnelle Luftsog nimmt mit dem Laub auch Kleinstlebewesen wie Käfer, Spinnen, Tausendfüßler, Asseln und Amphibien auf.

Linde oder Hainbuche verrottet schnell

Wie schnell Blätter verrotten, hängt von ihrer Zellstruktur und vom Gehalt an Gerbsäure ab. Das dünnzellige Laub von Linden oder Hainbuchen zum Beispiel verrottet schneller: Es ist bereits Ende November bis Anfang Dezember angefault und im kommenden Frühjahr in Humus umgewandelt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017