Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Sommer >

Callas überwintern: Hilfreiche Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sicher durch den Winter  

Callas überwintern: Hilfreiche Tipps

21.10.2012, 17:18 Uhr | jk (CF)

Callas überwintern: Hilfreiche Tipps. Callas lassen sich sehr pflegeleicht überwintern (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Callas lassen sich sehr pflegeleicht überwintern (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie Ihre Callas überwintern wollen, sollten Sie einiges beachten. Die südafrikanische Sumpf-Diva ist anspruchsvoll. Erfahren Sie hier praktische Tipps zum Überwintern der Callas-Knollen.

Die Knolle aus dem Sumpf

Aus ihrer Heimat, den südafrikanischen Sümpfen, ist die Calla einen starken Wechsel von extrem feuchten und extrem trockenen Perioden gewöhnt. Daher ist die Pflege der Knollenblume ein wenig umständlicher. Callas, auch Drachenwurz genannt, blühen je nach Sorte vom Spätwinter bis ins Frühjahr oder im Sommer. Callas überwintern sollten Sie daher mit den folgenden Tipps und etwas Fingerspitzengefühl angehen.

Tipps: Callas überwintern

Bis in den August kann die Blütezeit des Sommerblühers hineinreichen. Warten Sie bis zum Herbstanfang, bis Ihre Callas vollständig verblüht sind und graben Sie dann die Knollen aus. Lassen Sie diese ein- bis zwei Wochen austrocknen und legen Sie die Callas-Knollen übereinandergestapelt in einen größeren Behälter, wie zum Beispiel einen Blumenkübel. Die Knollen der Callas überwintern am besten bei Temperaturen um die zehn Grad Celsius in einem halbdunklen, trockenen Raum, wie zum Beispiel in einem Keller. Sie müssen sich in dieser Zeit um nichts kümmern, die Pflanze befindet sich in einer Ruhephase.

Ab März können Sie die Knollen wieder aus ihrem Winterschlaf erwecken und in frische Erde einpflanzen, um sie vortreiben zu lassen. Gießen Sie sie am Anfang wenig, aber regelmäßig, später mehr. Die Callas dürfen in dieser Phase nicht austrocknen, es darf sich aber auch keine Staunässe bilden. Sobald die ersten Blätter gegen Mai sprießen, können Sie die Callas in den Garten pflanzen oder in einen Kübel umtopfen und sich an der Blütenpracht erfreuen.

Winterharte Callas

Tipp: Einige Callas überwintern sogar im Garten, wie etwa die Crowsborough, die Temperaturen von bis zu minus zwanzig Grad Celsius verträgt. Allerdings benötigt auch diese Sorte des Drachenwurz Schutz vor extrem kalten Winterstürmen. Daher ist es ratsam für die Knollenpflanze einen einigermaßen geschützten Standort zu wählen, wie vor einer Hauswand. Auch eine Abdeckung mit Mulch oder Laub schützt winterharte Callas-Sorten vor dem Eingehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017