Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke >

Sträucher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Einen Weihnachtsstern überwintern und übersommern
Einen Weihnachtsstern überwintern und übersommern

Viele Weihnachtssterne gehen wenige Tage nach dem Kauf ein. Dabei eignen sich die tropischen Pflanzen problemlos zum Überwintern und Übersommern. Das ist allerdings nicht immer ganz einfach und... mehr

Viele Weihnachtssterne gehen wenige Tage nach dem Kauf ein. So haben Sie länger Freude an ihm.

Liebesperlenstrauch im Garten pflanzen: Auffälliger Beerenstrauch
Liebesperlenstrauch im Garten pflanzen: Auffälliger Beerenstrauch

Die lilafarbenen, glänzenden Beeren des Liebesperlenstrauchs sind sein besonderes Kennzeichen, wegen dem er als Zierstrauch geschätzt wird. Wenn Sie einen Liebesperlenstrauch pflanzen möchten,... mehr

Die lilafarbenen, glänzenden Beeren des Liebesperlenstrauchs sind sein besonderes Kennzeichen, wegen dem er als Zierstrauch geschätzt wird.

Barbarazweige an Weihnachten zum Blühen bringen
Barbarazweige an Weihnachten zum Blühen bringen

Zwischen Tannengrün und kahlen Ästen sind frische Blüten im Advent eine willkommene Abwechslung. Mit Barbarazweigen können Sie sich pünktlich zu Weihnachten  einen Hauch Frühling ins Haus holen.  Wir... mehr

Zwischen Tannengrün und kahlen Ästen sind frische Blüten im Winter eine willkommene Abwechslung. So bringen Sie Kirschblüte und Forsythie zum Blühen.

Wacholder schneiden und pflegen: Tipps
Wacholder schneiden und pflegen: Tipps

Mit der richtigen Pflege können Sie am Wacholder viele Jahre Freude haben. Wie Sie den Wacholder schneiden, bewässern und düngen und was Sie in Bezug auf Krankheiten und Schädlinge beachten sollten,... mehr

Mit der richtigen Pflege können Sie am Wacholder viele Jahre Freude haben.

Robuster Sichtschutz: Berberitze als Buchs-Ersatz
Robuster Sichtschutz: Berberitze als Buchs-Ersatz

Es ist nicht nur in der Mode so: Was eine Zeit lang sehr angesagt war, fällt irgendwann aus der Gunst der Menschen, um dann wieder zurückzukommen.  Die Berberitze waren in den 50er und 60er Jahren... mehr

Die Pflanze lässt sich gut schneiden und daher für Hecken nutzen.

Die leuchtende Pracht der Zierquitte
Die leuchtende Pracht der Zierquitte

Zierquitten stammen aus den Bergwäldern Japans, Chinas und Koreas. In unseren Gärten sind sie wegen ihrer herrlichen Blüten, vor allem aber auch wegen ihrer leuchtend gelben Früchte beliebt. Im... mehr

In unseren Gärten ist die Zierquitte wegen ihrer herrlichen Blüten, vor allem aber auch wegen ihrer leuchtend gelben Früchte beliebt. Im November ist Ernte- und Pflanzzeit.

Eberesche: Sie wird auch Vogelbeere genannt
Eberesche: Sie wird auch Vogelbeere genannt

Die Eberesche besitzt zu Unrecht einen zweifelhaften Ruf. Ihre leuchtend rot-orangen Vogelbeeren sollen sehr giftig sein – doch das stimmt nicht. Es lässt sich sogar Marmelade aus ihnen machen. Für... mehr

Vogelbeeren sind giftig. Tatsächlich ist das nicht ganz richtig. Die Wildfrüchte müssen nur erhitzt werden, um die bittere Parasorbinsäure in die gut verträgliche Sorbinsäure umzuwandeln.

Hecke schneiden: Der sichere Umgang mit der Heckenschere
Hecke schneiden: Der sichere Umgang mit der Heckenschere

Bevor Sie eine Hecke schneiden, muss das passende Werkzeug besorgt werden. Mit einer guten Heckenschere ist die Arbeit deutlich weniger anstrengend. Auch die Sicherheit steht natürlich im Vordergrund,... mehr

Mit einer guten Heckenschere ist die Arbeit deutlich weniger anstrengend. Auch die Sicherheit steht natürlich im Vordergrund, weswegen ein paar Hinweise wichtig sind.

Buchsbaum: Tipps zum Standort, Pflegen und Schneiden
Buchsbaum: Tipps zum Standort, Pflegen und Schneiden

Buchsbäume sind dankbare Pflanzen für die Gartengestaltung. Sie sind äußerst pflegeleicht und machen sowohl als Hecke als auch als Einzelgewächs im Kübel eine gute Figur. Leider sind die Gewächse... mehr

Buchsbäume gelten als sehr pflegeleicht. Doch ein kleiner Fehler genügt und schon bekommt das kunstvoll geschnittene immergrüne Prachtstück braune Blätter. 

Hecken und Sträucher roden: Bis zum 1. Oktober verboten
Hecken und Sträucher roden: Bis zum 1. Oktober verboten

Ab dem 1. Oktober dürfen Hecken in den Gärten wieder stark gestutzt oder entfernt werden. Darauf weist der Bund deutscher Baumschulen in Berlin hin. Wir sagen Ihnen, was das für Ihre Gartenarbeit... mehr

Ab dem 1. Oktober dürfen Hecken in den Gärten wieder stark gestutzt oder entfernt werden. Darauf weist der Bund deutscher Baumschulen hin. Was das für Ihre Gartenarbeit bedeutet.

Buchsbaum: Diese Krankheiten führen zum Triebsterben
Buchsbaum: Diese Krankheiten führen zum Triebsterben

Buchsbäume sind sehr beliebt. Doch immer mehr Profi- und Hobbygärtner verzweifeln an ihnen, denn zwei Krankheiten vernichten das Gehölz gleich reihenweise. Welche das sind und wie Sie ihre Buchsbäume... mehr

Selbst Garten-Profis kapitulieren. Auf diese Warnzeichen muss man achten.

Gehölze im Herbst pflanzen: So geht's
Gehölze im Herbst pflanzen: So geht's

Die Gartensaison ist im Herbst noch lange nicht vorbei. Wer im nächsten Jahr neue Sträucher und Gehölze im Garten haben möchte, muss jetzt handeln. Denn nicht nur Frühlingsblüher müssen jetzt in die... mehr

Für das Einpflanzen im Herbst gelten besondere Regeln. Darauf muss man achten

Müssen die Samenstände der Stauden entfernt werden?
Müssen die Samenstände der Stauden entfernt werden?

Die meisten Hobbygärtner schneiden ihre verblühten Stauden im Spätsommer und Herbst zurück. Sie sind braun geworden und sehen einfach nicht mehr gut aus. Aber viele Gartenprofis raten davon ab – denn... mehr

Hobbygärtner schneiden ihre verblühten Stauden zurück. Aber viele Gartenprofis raten davon ab. Was steckt hinter diesen zwei Betrachtungsweisen?

Gartenarbeit im Herbst: Bäume richtig schneiden
Gartenarbeit im Herbst: Bäume richtig schneiden

Bäume im Garten sind immer eine schöne Sache. Die Pflege kann jedoch etwas aufwendig sein. Besonders für denjenigen, der Bäume schneiden muss. Im Herbst bietet sich dafür die beste Gelegenheit. Dabei... mehr

Bäume im Garten sind immer eine schöne Sache. Die Pflege kann jedoch etwas aufwendig sein. Besonders für denjenigen, der Bäume schneiden muss. Im Herbst bietet sich dafür die beste Gelegenheit.

Schneeheide für den Garten: Zarte Blüten im Dezember
Schneeheide für den Garten: Zarte Blüten im Dezember

Die Schneeheide, lateinisch Erica carnea, ist in den warmen Kiefernwäldern der Alpen beheimatet. Schon zur Jahreswende öffnet der Winterblüher seine ersten zarten Knospen und ist damit eine Zierde für... mehr

Die Schneeheide, lateinisch Erica carnea, ist in den warmen Kiefernwäldern der Alpen beheimatet. Dennoch blüht sie im Dezember.

Drei-Tages-Wettervorhersage

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sträucher


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018