Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Nematoden gegen Apfelwickler: Biologischer Pflanzenschutz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schädlinge  

Nematoden gegen Apfelwickler: Biologischer Pflanzenschutz

09.12.2013, 09:18 Uhr | tm (CF)

Biologischer Pflanzenschutz ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Ihre Ernte. Wie Sie Nematoden gegen Apfelwickler erfolgreich einsetzen und Ihre Äpfel vor Schädlingen schützen können, erfahren Sie hier.

Nematoden als biologischer Pflanzenschutz

Nematoden sind winzige Fadenwürmer, die zur Bekämpfung von Apfelwicklern eingesetzt werden. Sie werden mithilfe einer Gartenspritze hinter die Borke von Apfelbaumstämmen verbracht, wo die Apfelwicklerlarven überwintern. Die Nematoden dringen in die Larven ein und sondern Bakterien ab, die die Apfelwicklerlarven von innen zersetzen. Der Einsatz von Nematoden gegen Apfelwickler gilt als biologischer Pflanzenschutz und ist bei hohem Schädlingsaufkommen im Hobby- und Gewerbsanbau sinnvoll.

Nematoden gegen Apfelwickler einsetzen: Zeitpunkt

Der richtige Zeitpunkt, um Nematoden gegen Apfelwickler einzusetzen, ist nach der Apfelernte im September. Die Nematodenbehandlung kann bis ins Frühjahr fortgesetzt werden. Bei feuchter Witterung, also bei Nieselregen oder Hochnebel, ist sie besonders erfolgsversprechend. Ist das Wetter bis Anfang Oktober trocken, können Sie die Behandlung auch durchführen, indem Sie die Borke künstlich bewässern.

Biologischer Pflanzenschutz mit Nematoden: Anleitung

Lösen Sie eine handelsübliche Packung Nematoden in bis zu fünf Litern Wasser auf. Das Wasser sollte eine Temperatur von 15 bis 20 Grad haben. Anschließend geben Sie Netzmittel bei, um ein Austrocknen der Fadenwürmer zu verhindern und strecken die Stammlösung nach Packungsangabe mit zusätzlichem Wasser. Füllen Sie die Lösung in eine Gartenspritze und montieren Sie eine Spitze, deren Durchmesser mindestens 0,8 Zentimeter beträgt. Siebe sollten Sie aus dem Gerät entfernen. Sprühen Sie nun die Borke des Apfelbaumes gründlich ein. Neben Stamm und Ästen sollten Sie auch andere Holzteile, wie zum Beispiel Zäune, die mit dem Baum in Berührung stehen, behandeln. Anschließend spritzen Sie den Boden rund um den Stamm mit der Nematodenlösung ab und wässern mit einer Gießkanne kräftig nach. Biologischer Pflanzenschutz mit Nematoden gegen Apfelwickler gelingt nur dann, wenn die Fadenwürmer mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt sind. Bei trockenem Klima sollten Sie die Borke nach etwa einer Stunde zusätzlich mit Wasser befeuchten. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017