Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Apfelbaum: Obstbaum pflanzen, schneiden und pflegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leckere Früchte  

Einen Apfelbaum pflanzen, schneiden und pflegen

10.02.2012, 14:16 Uhr | om (CF)

Apfelbaum: Obstbaum pflanzen, schneiden und pflegen. Ein Apfelbaum im Garten sieht nicht nur schön aus, er liefert auch einen Beitrag zu einer gesunden Ernährung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Apfelbaum im Garten sieht nicht nur schön aus, er liefert auch einen Beitrag zu einer gesunden Ernährung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Äpfel gehören zweifellos zu den beliebtesten Obstsorten überhaupt – es gibt die leckeren Früchte des Apfelbaums nahezu in allen Teilen der Welt. Sie werden sowohl als Nahrungsmittel im Obstanbau, als auch zur Zierde im Garten kultiviert und haben darüber hinaus eine lange kulturelle Geschichte.

Der Apfel: Gesundes Hausmittel und nahrhafte Frucht

Unzählige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente machen den Apfel zu einem äußerst gesunden Obst. Neben der Stärkung des Immunsystems hilft die schmackhafte Frucht gegen verschiedene Beschwerden, wie zum Beispiel Durchfall. Äpfel werden seit je her als Hausmittel anerkannt und geschätzt. Ob Halsschmerzen, Nervosität, Schlafstörungen oder Heiserkeit – die Wirkungen der gesunden Inhaltsstoffe sind breit gefächert.

Nach Angaben des Fachportals "gesundheit.de" leiden Apfelesser zudem weniger an Lungen- und Bronchialkrankheiten. Auch das Krebsrisiko sollen die Früchte des Apfelbaumes senken können. Durch ihren geringen Kaloriengehalt sind Äpfel darüber hinaus sehr gut für den Ernährungsplan einer Diät geeignet.

Apfelsorten: Alte und Neue

Weltweit gibt es rund 20.000 Apfelsorten, von denen nur ein Bruchteil für den Handel kultiviert wird – etwa 1.000 davon wachsen in Deutschland. Das größte Anbaugebiet der Bundesrepublik ist das Alte Land südlich von Hamburg. Immerhin werden in Deutschland fast eine Million Tonnen Äpfel pro Jahr geerntet. Bei den Sorten unterscheidet man unter anderem zwischen alten und neuen.

Alte Apfelsorten, wie etwa Gravensteiner, Cox Orange oder Boskoop geraten dabei teilweise in Vergessenheit, obwohl sie oftmals mit besonders intensiven Geschmacksnoten einhergehen. Neue Apfelsorten, wie zum Beispiel Rewena, Retina oder Reglindis, sind in der Regel robuster als die alten und nicht so anfällig für Krankheiten und Schädlinge, enthalten dafür aber auch weniger Nährstoffe.

Apfelbaum im eigenen Garten pflanzen

Wer einen Apfelbaum im Garten pflanzen möchte, hat also die Qual der Wahl. Es gibt eine ganze Reihe von Sorten, von denen einige mehr und einige weniger für den Heimgarten geeignet sind. Wichtig ist, dass der Apfelbaum sowohl in seiner potenziellen Größe als auch hinsichtlich der Pflegeintensität an die Voraussetzungen des Gartens sowie an die persönlichen Vorlieben angepasst wird.

Die einzelnen Eigenschaften der verschiedenen Apfelsorten – dazu zählen unter anderem Geschmack, Robustheit und jeweiliger Erntezeitpunkt – können und sollten ausschlaggebend für die Wahl Ihres Apfelbaums sein.

Apfelbaum schneiden

Nur, wenn Sie Ihren Apfelbaum richtig pflegen, ist eine reichhaltige Ernte garantiert. Das regelmäßige Schneiden ist dabei äußerst wichtig. Es gibt verschiedene Zeitfenster, in denen Apfelbäume geschnitten werden sollten – der beste Zeitpunkt für den Schnitt hängt vor allem von der Wuchsstärke jedes einzelnen Baumes ab. In der Regel wird im Frühjahr und/oder im Herbst geschnitten.

Man unterscheidet generell zwischen verschiedenen Schnittarten, wie dem Pflanzschnitt, dem Erhaltungsschnitt oder dem Verjüngungsschnitt. Zu beachten ist, dass Gärtner ihre Obstbäume nicht zu jeder Zeit im Jahr schneiden dürfen. Die genauen Schnittzeiten sind von der jeweiligen Kommune vorgegeben.

Schädlinge und Krankheiten am Apfelbaum

Um einen Apfelbaum zu pflegen, ist neben dem richtigen Schnitt auch die Bekämpfung verschiedener Apfelbaumkrankheiten und -schädlinge wichtig. Dabei ist es wichtig, dass Sie die Gefahren frühzeitig durch Kontrolle der Blätter und Äste erkennen und anschließend schnell handeln. Krankheiten wie Apfelmehltau oder Apfelschorf können dem Baum bei zu später Diagnose stark schaden.

So auch verschiedene Apfelbaumschädlinge wie etwa der Apfelblütenstecher, der Apfelwickler, die Apfelbaumgespinstmotte, die Apfelrostmilbe oder Apfelblattläuse. Die korrekte Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen, da sie den Baum im schlimmsten Fall sogar komplett vernichten können.

Apfelernte und Lagerung

Verschiedene Apfelsorten haben auch verschiedene Erntezeitpunkte. Wann die Äpfel reif sind, ist von Sorte zu Sorte unterschiedlich. Generell gilt der Herbst als Erntezeit für das Obst. Einige Exemplare, wie etwa die Sorte Piros sind aber bereits im Juli reif.

Man unterscheidet bei Äpfeln im Übrigen zwischen Pflückreife und Genussreife – nicht jeder Apfel ist direkt nach der Ernte genießbar; einige Sorten müssen noch gelagert werden. Sobald ein Apfel vom Baum gepflückt wurde, setzt sein Alterungsprozess ein. Einige Äpfel verbessern ihr Aroma während der Lagerung, verlieren aber mit der Zeit auch an Vitaminen. Andere Apfelsorten lassen sich besonders lange lagern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017