Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sträucher >

Adonisröschen: Spezieller, seltener Frühblüher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hahnenfußgewächs  

Adonisröschen: Spezieller, seltener Frühblüher

24.03.2014, 18:12 Uhr | uc (CF)

Wer leuchtendes Gelb im Frühling mag, sollte seinen Garten mit dem zierlichen Adonisröschen bereichern. Wie Sie den Frühblüher pflanzen und pflegen, verraten diese Tipps.

Sonne liebender Frühblüher

Ursprünglich stammt das Adonisröschen aus Sibirien und dem Altaigebirge und gilt als sehr anspruchsvoll, was seinen Standort angeht. Es kann bei den richtigen Bedingungen aber auch hierzulande angepflanzt werden.

In der Medizin werden die Inhaltsstoffe des Frühblühers zur Behandlung von Herzerkrankungen eingesetzt. Die Pflanze gilt allerdings auch als stark giftig, weswegen sie im Garten grundsätzlich vorsichtig behandelt und von Kindern und Tieren ferngehalten werden sollte.

Geziert wird das Adonisröschen von April bis Mai von gelben, einzeln stehenden Blüten, die relativ groß sind und aus zehn bis zwanzig Blütenblättern bestehen. Besonders auffällig an den Blüten: Sie öffnen sich nur im Sonnenlicht und wenden sich diesem zu. Gibt es keinen Sonnenschein, bleiben die Blütenköpfchen geschlossen.

Daraus ergibt sich aber auch ein Problem für den Frühblüher. Da er keinen schattigen Standort verträgt und daher in freier Natur schnell durch Überwachsung durch Bäume und Sträucher verdrängt wird, gehört er zu den gefährdeten Pflanzen, wie die Experten des Botanischen Gartens Berlin-Dahlem auf der Internetseite der Einrichtung erklären. Wild wachsende Pflanzen dürfen deshalb nicht gepflückt oder ausgegraben werden.

Adonisröschen pflegen: Am richtigen Standort nicht mehr nötig

Möchten Sie das Adonisröschen im Garten pflanzen, sollten Sie nicht nur einen hellen, sonnenbeschienenen Standort wählen, sondern auch auf einen kalkhaltigen, durchlässigen, trockenen und lehmhaltigen Boden achten. Der Frühblüher eignet sich besonders gut für einen Steingarten. Der Pflanzabstand zwischen den einzelnen Frühblühern sollte 25 bis 30 Zentimeter betragen.

Haben Sie ein passendes Plätzchen gefunden, brauchen Sie das Adonisröschen praktisch nicht mehr pflegen. Was an der Oberfläche übrigens nicht zu sehen ist, ist die besonders lange Wurzel des Frühblühers. Sie reicht bis zu einen Meter tief in die Erde.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sträucher

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017