Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeleuchtung >

Romantische Unterwasserbeleuchtung für den Gartenteich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenbeleuchtung  

Romantische Unterwasserbeleuchtung für den Gartenteich

07.03.2014, 16:00 Uhr | uc (CF)

Tagsüber lassen sich die Wasserbewegungen der Fische und Bachläufe in einem Teich leicht beobachten. Mit der richtigen Unterwasserbeleuchtung wird der Teich aber auch im Dunkeln zu einem echten Highlight.

Unterwasserbeleuchtung: Fest installiert oder beweglich

Bei der Unterwasserbeleuchtung kann zwischen zwei Modellen unterschieden werden: den fest installierten und den schwimmenden Leuchten. Bekanntestes Beispiel für dauerhafte Installationen sind LED-Leuchten. Daneben gibt es aber auch Halogen-Lampen und -Strahler, die sich gut im Teich fixieren lassen. Der Vorteil: Durch Wind und Wasserbewegungen werden die Leuchtelemente nicht ans Ufer getrieben, sondern bleiben genau dort, wo sie hingehören.

Bewegliche Leuchten, zum Beispiel in Form schwimmender Kugeln, haben keinen festen Standort, sondern verstecken sich zwischen Pflanzen und hinter Biegungen. Dadurch ergibt sich ein sehr gefälliges Gesamtbild. Die Teichbeleuchtung erscheint natürlich und nicht aufdringlich.

Tipps zur Teichbeleuchtung

Wer gerade erst den Zauber einer Teichbeleuchtung entdeckt hat, neigt zu Übertreibung. Achtung: Weniger ist mehr! Anstatt den gesamten Teich und die Uferzone mit Lichterketten, Unterwasserbeleuchtung oder gar Nebelmaschinen auszustaffieren, sollten Sie lieber gezielt Akzente setzen. Eine dezente und moderne Teichbeleuchtung erhalten Sie bereits durch zwei bis drei Leuchtkugeln in der Uferzone und ein bis zwei Leuchtelementen unter Wasser.

Neben optischen Aspekten sollten Sie bei der Planung Ihrer Teichbeleuchtung ökologische Überlegungen berücksichtigen. Unterwasserbeleuchtung muss nicht unbedingt elektrisch betrieben sein. Solarleuchten sparen nicht nur Strom, sondern haben zudem den Vorteil, dass sie für den Betrieb weder Netzstecker noch Stromkabel benötigen. Ob Solarleuchte oder nicht – um die Umwelt zu schonen, sollten Sie die Unterwasserbeleuchtung nur am Abend, nicht aber in der Nacht laufen lassen. Automatische Steuerungen sorgen dafür, dass sich die Lampen zu einem festgelegten Zeitpunkt von allein an- und ausschalten oder abdimmen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017