Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Mexikanische Minigurke: Aromatisches Gemüse für den Garten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenbeet  

Mexikanische Minigurke: Aromatisches Gemüse für den Garten

24.03.2014, 10:32 Uhr | cb (CF)

Mexikanische Minigurke: Aromatisches Gemüse für den Garten. Die Mexikanische Minigurke zählt zu den Kürbissen. (Quelle: imago/blickwinkel)

Die Mexikanische Minigurke zählt zu den Kürbissen. (Quelle: blickwinkel/imago)

Die Mexikanische Minigurke ist der neue Star im Gemüsebeet: Fruchtig frisch und unkompliziert im Anbau bringt das junge Gemüse Hobby-Gärtner ins Schwärmen. Wissenswertes zu der aromatischen Frucht erfahren Sie hier.

Mexikanische Minigurke: Newcomer im Gemüsebeet

Die Mexikanische Minigurke stiftet mit ihrem Namen Verwirrung. Denn bei dem Gemüse, das optisch an winzige Melonen erinnert, handelt es sich nicht um Gurken, sondern Kürbisse. Die Rankpflanze ist unter dem Namen Melothria scabra bekannt und erreicht mit Kletterhilfe eine Höhe von rund drei Metern. Die Früchte der Mexikanischen Minigurke sind oval und bei einer Größe von zwei bis vier Zentimetern erntereif. Ihre Oberfläche weist einen dunkelgrünen Grundton auf, der von hellen Farbsprenkeln durchsetzt ist. Der Geschmack der mexikanischen Kürbissorte erinnert stark an Gurken. Aromatisch, frisch und säuerlich eignen sich die Früchte hervorragend für leichte Sommersalate oder zum Einmachen.

Tipps zum Anbau

Mexikanische Minigurken können entweder im Frühjahr im Haus vorgezogen werden oder nach dem ersten Frost direkt ins Gartenbeet gepflanzt werden. Beim Vorziehen des Gemüses legen Sie jeweils zwei Samen in ein Aussaattöpfchen und entfernen das schwächere. Da die jungen Pflänzchen sehr kälteempfindlich sind, sollten sie erst Mitte Mai im Abstand von dreißig bis vierzig Zentimetern an einem sonnigen, windgeschützten Standort mit nährstoffreichem Boden ausgepflanzt werden. Wenn Sie Mexikanische Minigurken direkt im Gemüsebeet anbauen wollen, warten Sie eine Schönwetterperiode mit Temperaturen um die 25 Grad Celsius ab. Einmal ausgepflanzt, benötigt die Mexikanische Minigurke kaum Pflege. Die Rankpflanze kommt ohne Dünger aus und muss bei Trockenheit lediglich gegossen werden. Staunässe verträgt die sonneliebende Mexikanerin jedoch nicht. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017