Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Winterportulak: Wintergemüse im Garten anbauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenbeet  

Winterportulak: Wintergemüse im Garten anbauen

31.03.2014, 10:07 Uhr | tg (CF)

Kennen Sie Winterportulak? Das Wintergemüse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und stellt in der kalten Jahreszeit eine tolle Bereicherung des Speisplans dar. Was Sie beim Anbau beachten sollten, erfahren Sie hier.

Winterportulak liefert Vitamine in der kalten Jahreszeit

Der Winterportulak ist ein Wintergemüse, das ursprünglich in Nordamerika beheimatet ist. Ähnlich wie Feldsalat wächst er in rosettenförmigen Büscheln. Die dunkelgrünen Blätter sind zunächst wie ovale Rauten geformt und nehmen später eine Tellerform an. Winterportulak ist reich an Vitamin C, Magnesium, Kalcium und Eisen. Deshalb wird er in der kalten Jahreszeit als gesunder Nährstofflieferant geschätzt. Er kann entweder roh als Salat oder, ähnlich wie Spinat, blanchiert zubereitet werden.

Pflanzzeit und Standort

Winterportulak keimt bei Temperaturen unter 12 Grad Celsius und wird zwischen September und März angebaut. Fallen die Temperaturen unter vier Grad Celsius, muss er im Freiland mit einer Lage Vlies geschützt oder im Frühbeetkasten oder Gewächshaus gepflanzt werden. In Bezug auf die Bodenqualität hat das Wintergemüse keine besonderen Ansprüche, normaler Gartenboden eignet sich für den Anbau hervorragend.

Anbau und Ernte

Wenn Sie Winterportulak anbauen wollen, lockern Sie den Boden zunächst mit einer Harke auf. Sie können das Wintergemüse entweder in Reihen im Abstand von 20 Zentimetern pflanzen oder breitflächig aussäen. Anschließend bedecken Sie die Saat dünn mit Erde und gießen den Pflanzbereich einmal kräftig. Sobald die Pflanzen etwa fingerhoch sind, können Sie geerntet werden. Wenn Sie die Blätter nicht zu nah am Boden abschneiden, können Sie auf eine zweite Ernte hoffen. Im Frühjahr, wenn der Winterportulak blüht, ist die Erntezeit vorbei. Um eine unkontrollierte Aussaat zu verhindern, empfiehlt es sich, die Blüten frühzeitig zu entfernen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017