Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Zinnien: Pflegeleichte Dauerblüher mit üppiger Blüte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenbeet  

Zinnien: Pflegeleichte Dauerblüher mit üppiger Blüte

28.04.2014, 10:04 Uhr | df (CF)

Die Blüten der Zinnie schmücken mit ihrer Farbvielfalt jedes Blumenbeet und gelten dazu auch noch als recht pflegeleicht. Wo Sie die dekorativen Blumen am besten anpflanzen, lesen Sie hier.

Farbenmeer im Garten

Die Zinnie ist ein Familienmitglied der Korbblütler und bereichert Ihren Garten von Juli bis Oktober. Ihre meist zweifarbige Blüte erinnert leicht an einen pompösen Rüschenrock, der sanft im Wind flattert, der Stiel ist leicht behaart. Von Rot und Pink bis hin zu verschiedenen Gelb- und Orangetönen erstreckt sich Ihre Farbvielfalt und das bereits seit mehreren Jahrhunderten. Seit dem 19. Jahrhundert gelten die Zinnien als idealer Schmuck für das Blumenbeet in europäischen Gartenanlagen. Doch ihren Ursprung haben sie in Mittelamerika. Die Zinnie gilt als unkomplizierter Geselle unter den Blumen. Sie verträgt sich mit Glockenblumen, Löwenmäulchen, fühlt sich aber auch zwischen einfachen Gräsern oder Stauden wohl. Das Beste: Es gibt so viele verschiedene Sorten, dass sich für jedes Blumenbeet die richtige Zinnie finden lässt. Zwergsorten bis zu 15 Zentimeter sind ideal für große Blumentöpfe oder Beete, auf größeren Flächen könnte die höhere Variante des schönen Korbblütlers mit seinen etwa 60 Centimetern mehr Eindruck machen.

Zinnie - Pflegehinweise fürs Blumenbeet

In der Pflege und Standortwahl zeigt sich die Zinnie eher anspruchsvoll. Sie ist von Blüte bis zum Stiel ein Sonnenanbeter, der sich bereits im Halbschatten leicht hängen lässt. Daher achten Sie darauf, dass Ihre blumige Freundin immer an einem warmen Sonnenplatz steht. Auf keinen Fall sollte sie ihr Dasein auf einem ständig nassen Boden fristen. Dennoch benötigt die Zinnie regelmäßig gegen Abend Wasser, der Boden darf gerne mit etwas verrottetem Kompost oder Stallmist angereichert werden. Wenn Sie das erste Mal Ihren Garten mit Zinnien verschönern wollen, sollten Sie mit der Bepflanzung im Freien bis Mai oder Juni warten, wenn die Temperaturen schon warm genug sind.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017