Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Samthortensie: Hortensienart mit üppigem Wuchs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hortensien  

Samthortensie: Hortensienart mit üppigem Wuchs

22.05.2014, 16:24 Uhr | uc (CF)

Die Samthortensie gehört zur Familie der Hortensiengewächse. Sie besticht durch einen prachtvollen Wuchs und ihre bezaubernde Blütenkolonie. Alles Wissenswerte über die Hydrangea aspera erfahren Sie hier.

Hydrangea aspera: Samtiger Strauch

Die Samthortensie ist in Zentralchina beheimatet und wird von Pflanzenliebhabern für ihre außergewöhnlichen Blüten bewundert, die in flachkugeligen Dolden angeordnet sind. Besonders auffällig für diese Hortensienart sind ihre sterilen, weißen und die violetten Randblüten, die kreisförmig angeordnet sind.

Ihr meist zweifarbiges Blütenkleid entfaltet die Hydrangea aspera zwischen Juli und August. Nicht ganz so farbenprächtig, dafür aber ebenso beeindruckend und auffallend groß sind die samtigen Blätter der Samthortensie, denen sie ihren Namen zu verdanken hat.

Sorten-Vielfalt der Samthortensie

Die Hortensienart Hydrangea aspera gliedert sich in verschiedene Sorten. So wird die "Mauvette" nur etwa einen Meter hoch und ist besonders interessant, wenn Sie keinen riesigen Garten vor der Haustür haben. Ihre Innenblüten sind malvenfarben, die äußeren Scheinblüten weiß bis zartrosa. Dreimal so groß und genauso hübsch wächst die "Macrophylla", deren Blütendolden einen beachtlichen Durchmesser von 25 Zentimetern vorweisen. Ähnlich ist auch die Sorte "Sargentiana", die zwar nicht ganz so in die Höhe schießt, aber die Eigenschaft besitzt, sich selbst auf Ihrem Grundstück auszubreiten.

Samthortensie: Kleine Garten-Mimose

Die Hortensienart Hydrangea aspera gedeiht im Halbschatten am besten. Setzen Sie den hübschen Zierstrauch nicht der Mittagssonne aus und wählen Sie den Standort so, dass der Boden wasserdurchlässig ist, humos und leicht sauer. Vermeiden Sie auf jeden Fall, dass beim Bewässern Staunässe entsteht.

Auch starke Trockenheit mag diese Hortensienart nicht. Sorgen Sie also dafür, dass die Erde immer leicht feucht ist. Wenn Sie diese kleinen Ratschläge befolgen, können Sie lange Freude an der Hydrangea aspera haben!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017