Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Myrtenöl: Infos über Wirkung und Anwendung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heilmittel  

Myrtenöl: Infos über Wirkung und Anwendung

14.05.2014, 08:56 Uhr | tl (CF)

Myrtenöl war schon im antiken Rom für seine heilende Wirkung bekannt. Bis heute findet es Verwendung als Heilmittel und als Bestandteil von Kosmetika. In welchen Fällen die Anwendung von Myrtenöl sinnvoll ist, erfahren Sie hier.

Wie wirkt Myrtenöl?

Dem ätherischen Öl der Myrte wird nachgesagt, schleimlösend, entkrampfend, desinfizierend, antibakteriell, entzündungshemmend und pilzabtötend zu wirken. Aufgrund dieser Wirkung wird Myrtenöl traditionell zur Behandlung von Atemwegsinfektionen wie Bronchitis eingesetzt, vor allem als Zusatz beim Inhalieren. Auch Nebenhöhlenentzündungen können damit behandelt werden.

Für die Inhalation werden drei Tropfen des Öls auf zwei Liter kochendes Wasser verwendet. Vor der Anwendung sollten Sie allerdings mit Ihrem Arzt abklären, ob die Behandlung mit Myrtenöl bei Ihren Beschwerden sinnvoll ist.

Anwendung als Kosmetik

Bereits seit dem Mittelalter ist die Verwendung von Myrte zur Hautpflege üblich, insbesondere zur Behandlung von fettiger Haut und Akne. Beliebt ist nach wie vor die Anwendung von Myrtenöl in Kombination mit Heilerde und Quellwasser als Gesichtsmaske.

Auch in Gesichtswasser wird die antibakterielle Wirkung von Myrtenöl genutzt, häufig in Kombination mit Lavendelöl. Bei entzündetem Zahnfleisch soll Myrte ebenfalls Linderung verschaffen.

Vorsicht bei der Dosierung von Myrtenöl

Die Aromatherapie spricht dem Myrtenöl sogar eine positive Wirkung auf die Psyche zu und geht von einem stimmungsaufhellenden Effekt aus. Demnach soll die Anwendung auch bei depressiven Verstimmungen und seelischer Anspannung helfen. Bevorzugte Anwendungsform ist das Erwärmen in einer Duftlampe.

Auch wenn Myrtenöl rein pflanzlich ist, sollten Sie bei der Anwendung vorsichtig sein. Bei einer Überdosierung kann es zu Vergiftungserscheinungen kommen, die sich in Form von Kopfschmerzen, Übelkeit oder Verdauungsstörungen zeigen. Beim Auftreten dieser Symptome sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017