Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Petersilienwurzel: Zubereitung und Rezepte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wintergemüse  

Petersilienwurzel: Zubereitung und Rezepte

09.12.2015, 16:35 Uhr | om (CF)

Petersilienwurzel: Zubereitung und Rezepte. Petersilienwurzel eignen sich gut als Suppengemüse. (Quelle: imago)

Petersilienwurzel eignen sich gut als Suppengemüse. (Quelle: imago)

Für die Zubereitung von Brühe und Suppe wird oft Petersilienwurzel verwendet. Dabei kann das aus dem Mittelmeerraum stammende Gemüse so viel mehr. Vor allem als Wintergemüse komplettiert es das eine oder andere Rezept.

Vor der Zubereitung: Petersilienwurzel putzen

Aufgrund seines würzigen Geschmacks eignet sich Petersilienwurzel für die Zubereitung diverser Gerichte. Ein langweiliges Kartoffelpüree peppt es ebenso auf wie einen faden Gemüseeintopf. Für welches Rezept Sie sich auch entscheiden – putzen Sie zunächst das Gemüse. Dazu benötigen Sie einen Sparschäler und ein scharfes Messer. Schälen Sie die Wurzeln rundherum – ähnlich wie Möhren –, entfernen Sie dunkle Stellen und die Enden und spülen Sie die Petersilienwurzel dann unter fließendem Wasser kurz ab.

Nun können Sie sie – je nachdem, was im Rezept gefragt ist – in schmale Streifen, Stifte oder mundgerechte Würfel schneiden. Haben Sie zu viel von dem Gemüse gekauft und verbrauchen nicht alles auf einmal, können Sie es in ein feuchtes Tuch gewickelt etwa eine Woche lang im Kühlschrank frisch halten.

Alternativ lässt sich die Wurzel auch einfrieren und so länger haltbar machen. Dazu sollte es zunächst in Stücke geschnitten und blanchiert werden.

Das passende Rezept für Petersilienwurzel

Für die Zubereitung klassischer Gerichte mit Wild, Geflügel oder Fisch ist Petersilienwurzel hervorragend geeignet. Wer das Gemüse etwas verfeinern möchte, kann es nach dem Dünsten mit Honig glasieren oder mit Zucker karamellisieren und schließlich mit Weinessig abschmecken.

Ein Rezept, für das Petersilienwurzel besonders gern verwendet wird, ist Püree. Die Zubereitung ist denkbar einfach, Sie benötigen:

  • 10 Petersilienwurzeln
  • 3 große Kartoffeln
  • etwas warme Milch
  • etwas Butter

Das Gemüse wird weich gekocht, mit den übrigen Zutaten im Topf zerstampft und dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017