Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeleuchtung >

Tipps für die Gartenbeleuchtung: So haben Sie mehr vom Garten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Gartenbeleuchtung verzaubert den Garten

12.06.2014, 10:15 Uhr | Karin Henjes, zuhause.de

Tipps für die Gartenbeleuchtung: So haben Sie mehr vom Garten. Die richtige Gartenbeleuchtung verzaubert jeden Garten. (Quelle: Licht.de)

Die richtige Gartenbeleuchtung verzaubert jeden Garten. (Quelle: Licht.de)

Wenn sich am Abend die Sonne senkt, ist es Zeit für eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung. Doch nicht in jeden Garten passt jede Beleuchtung. Wie Sie schöne Abende im Garten auch im Nachtlicht auskosten können, zeigt unsere Fotoshow. Tipps für die sichere Ausleuchtung des ganz persönlichen Fleckens Grün erhalten Sie im Folgenden.

Auch, wenn man beim Thema "Gartenbeleuchtung" gern ans Feiern und Genießen denkt, sollte man sich zuallererst über etwas ganz anderes Gedanken machen: über die Sicherheit.

Gartenlicht für sichere Wege

Das bedeutet zum einen, dass alle Wege und Treppen des Anwesens gut ausgeleuchtet sein müssen. Nicht nur der Weg zur Eingangstür ist zu bedenken. Auch in den Keller, das Gartenhaus oder zur Garage muss man im Dunklen problemlos und sicher gelangen. Während man mit hohen Mastleuchten einen allgemeinen Überblick schafft, eignen sich bodennahe Lichter dazu, Unebenheiten, Treppen und Wurzelwerk sichtbar zu machen. Beliebt sind für diesen Zweck niedrige Sockelleuchten, auch als Pollerleuchten bekannt. Orientierungs- oder Markierungsstrahler, die direkt in Treppenstufen oder Wege eingelassen sind, machen die Trittsicherheit perfekt.

Per Beleuchtung Einbrüchen vorbeugen

Sicherheit bedeutet aber auch Schutz vor Einbrechern. Die beste Vorbeugung ist ein gut ausgeleuchtetes Anwesen mit Wandleuchten am Haus und an der Terrasse, Sockel- und Pollerleuchten für Wege und Treppen sowie mit flexiblen Strahlern, die man je nach Jahreszeit individuell platzieren kann. Mit dieser Empfehlung sind übrigens auch die Grundelemente einer dramaturgisch perfekten Gartenbeleuchtung genannt. Montiert man starke Strahler am Dach und verbindet sie mit Bewegungsmeldern, kann man einem ungebetenen Besuch noch besser vorbeugen. Damit das Licht seine volle Wirkung entfalten kann, sollte es immer vom Haus weg gerichtet sein.

Die richtigen Lichtquellen für den Außenbereich

Prinzipiell dürfen nur Leuchten verwendet werden, die explizit als Außenleuchten gekennzeichnet sind. Welche Lampe man für welchen Fall wählt, hängt von der jeweiligen Funktion ab. Will man eine langfristige, mittelmäßige Dauerbeleuchtung erzeugen, empfehlen sich Kompaktleuchtstofflampen, Energiesparlampen oder Halogen-Lampen von mittlerer Leistung. Eine rein dekorative Beleuchtung lässt sich auch per LED und Solarleuchten erzeugen. Um Einbrecher zu vertreiben, wählt man am besten eine Hochvolt-Halogenlampe, die angeschaltet sofort die volle hundertprozentige Lichtleistung erbringt.

Sichere Lichtquellen für den Teich

Teiche im Garten sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Auch für sie gilt: Sie müssen sehr gut ausgeleuchtet sein – schließlich soll niemand unfreiwillig im Wasser landen. Für das nasse Element werden besonders strenge technische Vorgaben erhoben. Es versteht sich von selbst, dass sie alle Leuchtmittel für den Teich als wassertauglich ausgewiesen sein müssen. Üblich sind Unterwasserscheinwerfer mit Schutzkleinspannung, denen Transformatoren oder Konverter vorgeschaltet werden. Der Strom wird durch Gummischlauchleitungen geführt.

Das abendliche Gartenlicht komponieren

Sind die Sicherheitspunkte abgehakt, können Gartenfreunde sich endlich mit der dekorativen Gestaltung ihres Gartens befassen. Sehr schön wirkt ein sorgfältig kombiniertes Zusammenspiel von Hell und Dunkel. Um dem Garten eine künstlerische Anmutung zu verleihen, strahlt man besonders interessant geformte Bäume, Büsche oder Skulpturen an. Es empfiehlt sich auch, einige bewegliche Strahler in petto zu haben, damit man die Stimmung von Jahreszeit zu Jahreszeit ändern kann.

Mobile Scheinwerfer und Partyleuchten

Lebendige Akzente setzt man außerdem, indem man Scheinwerfer in unterschiedlichen Entfernungen zu den angestrahlten Objekten und in unterschiedlichen Höhen platziert. Mit Scheinwerfen, die direkt in den Boden eingelassen sind, entsteht eine besonders magische Anmutung. Fröhliche Partystimmung kommt auf, wenn Feierlustige bunte Lichter im Garten drapieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017