Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen >

Baum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Ahornarten erkennen: Merkmale richtig deuten
Ahornarten erkennen: Merkmale richtig deuten

Feld-, Spitz- und Bergahorn sind die häufigsten Ahornarten in Deutschland. Sie als Ahorn zu identifizieren gelingt den meisten noch, doch woran lässt sich die Art festmachen? Erfahren Sie hier,... mehr

Feld-, Spitz- und Bergahorn sind die häufigsten Ahornarten in Deutschland.

Fächerahorn: Vielseitiger Flachwurzler
Fächerahorn: Vielseitiger Flachwurzler

Der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammende Fächerahorn ist auch hierzulande ein beliebter Zierbaum. Seinen guten Ruf hat er vor allem seinen farbenfrohen Blättern im Herbst zu verdanken.... mehr

Der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammende Fächerahorn ist auch hierzulande ein beliebter Zierbaum.

Silberahorn: Typischer Stadtbaum mit silbriger Borke
Silberahorn: Typischer Stadtbaum mit silbriger Borke

Der aus dem östlichen Nordamerika stammende Silberahorn ist ein beliebter Baum für die Begrünung von Städten. Dies hat er vor allem seinem schnellen Wuchs zu verdanken. Erfahren Sie hier mehr über die... mehr

Der aus dem östlichen Nordamerika stammende Silberahorn ist ein beliebter Baum für die Begrünung von Städten.

Eschenahorn: Laubbaumart aus Nordamerika
Eschenahorn: Laubbaumart aus Nordamerika

Der Eschenahorn ist eine Besonderheit unter den Ahornarten. Er ist der einzige Ahorn mit gefiederten Blättern. Ursprünglich stammt der Laubbaum aus Nordamerika, in Europa wurde er 1668 erstmalig... mehr

Der Eschenahorn ist eine Besonderheit unter den Ahornarten.

Zimtahorn: Laubbaum mit attraktiven dreilappigen Blättern
Zimtahorn: Laubbaum mit attraktiven dreilappigen Blättern

Seinen klingenden Namen trägt der Zimtahorn aufgrund der Färbung und Textur seiner Borke. Diese rollt sich in den Sommermonaten ab und bleibt dann in Form schmaler Röhrchen am Stamm des Acer griseum... mehr

Seinen klingenden Namen trägt der Zimtahorn aufgrund der Färbung und Textur seiner Borke.

Ahorn als Nutzpflanze: Verwendungsmöglichkeiten
Ahorn als Nutzpflanze: Verwendungsmöglichkeiten

Ahorn ist nicht nur als Zierbaum beliebt, sondern wird auch als Nutzpflanze verwendet. Neben der Holzproduktion ist auch die Gewinnung von Ahornsirup ein verbreiteter Verwendungszweck. Erfahren Sie... mehr

Ahorn ist nicht nur als Zierbaum beliebt, sondern wird auch als Nutzpflanze verwendet.

Zuckerahorn: Quelle des süßen Sirups

Der Indian Summer lockt jedes Jahr tausende Besucher an die Ostküste Nordamerikas, Kanadas und Alaskas. Verantwortlich für das Naturspektakel ist der Zuckerahorn. Der imposante Baum ist jedoch nicht nur aufgrund seiner bunt gefärbten Blätter sehr verbreitet. Er wird auch als Holzlieferant zur Herstellung von Ahornsirup genutzt. ... mehr

Der Indian Summer lockt jedes Jahr tausende Besucher an die Ostküste Nordamerikas, Kanadas und Alaskas.

Feldahorn-Hecke: Romantischer Sichtschutz im Garten

Geheimnisvoll und üppig grün – eine Feldahorn-Hecke verleiht Ihrem Anwesen ein romantisches Flair. Was Sie beim Pflanzen und Pflegen des lebendigen Sichtschutzes beachten sollten, erfahren Sie hier. Der richtige Standort Wenn Sie eine Feldahorn-Hecke pflanzen möchten, wählen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Standort aus. Von Häusern oder Mauern ausgehender Schlagschatten bekommt dem grünen Sichtschutz nicht. Als Substrat bevorzugt der Feldahorn frische und nährstoffreiche Böden ohne Staunässe. ... mehr

Geheimnisvoll und üppig grün – eine Feldahorn-Hecke verleiht Ihrem Anwesen ein romantisches Flair.

Japanischer Ahorn als Blickfang im Zen-Garten
Japanischer Ahorn als Blickfang im Zen-Garten

Mit seiner aparten Krone und dem leuchtenden Blattwerk ist Japanischer Ahorn ein traditioneller Bestandteil des Zen-Gartens. Wie der Zierbaum am besten zur Geltung kommt, erfahren Sie hier.... mehr

Mit seiner aparten Krone und dem leuchtenden Blattwerk ist Japanischer Ahorn ein traditioneller Bestandteil des Zen-Gartens.

Japanische Ahornsorten für den Garten
Japanische Ahornsorten für den Garten

Sie suchen einen ansehnlichen, aber pflegeleichten Baum für den Garten? Ein Japanischer Ahorn ist da genau das Richtige. Welche asiatischen Ahornsorten die besten Eigenschaften mitbringen, erfahren... mehr

Sie suchen einen ansehnlichen, aber pflegeleichten Baum für den Garten? Ein Japanischer Ahorn ist da genau das Richtige.

Der Ahorn-Baum als Symbol früher und heute

Zwar steht ein Baum als Symbol generell für Stärke und Schutz, in früheren Zeiten wurden aber speziell dem Ahorn schützende Kräfte und Macht zugeschrieben. Eine besondere Rolle spielt der Baum beziehungsweise sein Laub in Kanada. Baum als Symbol in der Mythologie Ahorn vermittelte den Menschen schon immer ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Daher wurde die Bäume als Symbol für den Schutz vor Hexen, bösen Geistern und Vampiren gewählt. Abergläubige legten großen Wert darauf, dass im Garten oder in der Nähe des Hauses ein Ahornbaum wuchs. ... mehr

Zwar steht ein Baum als Symbol generell für Stärke und Schutz, in früheren Zeiten wurden aber speziell dem Ahorn schützende Kräfte und Macht zugeschrieben.

Feldahorn: Am weitesten verbreitete Ahornart
Feldahorn: Am weitesten verbreitete Ahornart

Die Heimat des Feldahorns reicht von Europa über Nordafrika und Kleinasien bis hin zum Kaukasus und Nordpersien. Keine andere Ahornart ist so häufig anzutreffen, wie der Acer campestre. Merkmale des... mehr

Die Heimat des Feldahorns reicht von Europa über Nordafrika und Kleinasien bis hin zum Kaukasus und Nordpersien.

Japanischer Ahorn: Pflege des leuchtenden Baumes

Japanischer Ahorn bereitet seinen Besitzern mit seiner intensiven Blattfärbung im Herbst eine große Freude. Voraussetzung für diese Vorführung ist aber eine gute Pflege, welche sich in erster Linie durch regelmäßiges, aber umsichtiges Wässern auszeichnet. Japanischer Ahorn verträgt keine Staunässe Wird er gut behandelt, schenkt ein Japanischer Ahorn seinem Halter im Herbst einen der schönsten Anblicke überhaupt: Je nach Sorte nehmen die Blätter der Bäume ein tiefes Rot, ein warmes Orange oder ein sattes Honiggelb an. ... mehr

Japanischer Ahorn bereitet seinen Besitzern mit seiner intensiven Blattfärbung im Herbst eine große Freude.

Feuerahorn: Seifenbaumgewächs aus Fernost
Feuerahorn: Seifenbaumgewächs aus Fernost

Der Feuerahorn ist ursprünglich in Japan, Korea und China beheimatet. Mit seinem leuchtenden Blattwerk ist das Laubgehölz allerdings auch in heimischen Gärten ein beliebter Zierbaum. Erfahren Sie hier... mehr

Der Feuerahorn ist ursprünglich in Japan, Korea und China beheimatet.

Sind Ahornsamen giftig für Pferde?
Sind Ahornsamen giftig für Pferde?

Ahornsamen stehen in Verdacht, giftig für die Tiere zu sein. Wenn sich im Herbst die Blätter des Baumes wunderschön verfärben, kann der Baum für Pferde gefährlich werden und eine lebensbedrohliche... mehr

Ahornsamen stehen in Verdacht, giftig für die Tiere zu sein.

1 2
Drei-Tages-Wettervorhersage



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017